Disko Halleluja leidet unter neuem Rauchergesetz
"Wenn es so weitergeht, müssen wir zusperren"

Helmut Seidl und Hans-Jürgen Horvath fürchten um die Existenz ihrer Disko "Halleluja", die seit 25 Jahren zu Pinkafeld gehört.
  • Helmut Seidl und Hans-Jürgen Horvath fürchten um die Existenz ihrer Disko "Halleluja", die seit 25 Jahren zu Pinkafeld gehört.
  • hochgeladen von Eva Maria Kamper

Seit 1. November ist das Rauchverbot in der Österreichischen Gastronomie in Kraft. Während Wirte vielerorts von einer durchwegs positiven Akzeptanz und einer überschaubaren Umsatzminderung sprechen, trifft es andere doch hart. So fürchten sich die Betreiber des Pinkafelder Nachtschwärmerlokals "Halleluja" sogar um ihre Existenz.

Kultlokal

Seit 25 Jahren ist das Pinkafelder "Halleluja" ein fixer Bestandteil des Nachtlebens der Region. "Während andere Lokale längst Sperrstunde haben, trifft man sich in der Kultdisko, um mit den Inhabern Hans-Jürgen Horvath und Helmut Seidl die Nacht zum Tag zu machen", schätzen die Gäste das Tanzlokal am Meierhofplatz. Seit dem Inkrafttreten des Rauchverbots habe sich der Besucherstrom schmerzlich reduziert.

Gäste bleiben aus

"Am 31. Oktober war das Lokal noch komplett voll und seit dem 1. November ist alles anders", beklagt Helmut Seidl. "Die Gäste besuchen uns spürbar weniger, und die Stimmung ist nicht so wie zuvor, wenn sich ganze Gruppen immer wieder zum Rauchen vor die Türe stellen müssen. Sogar die Nichtraucher gehen mit nach draussen, um bei ihrer Gruppe zu bleiben."
Im November seien bis zu 50% Umsatzeinbußen zu beklagen.

Existenz bedroht

Für das bis zuletzt gut gehende Lokal mit langer Tradition müssen weiterhin die hohen Fixkosten für Miete, Energie und Personal eingebracht werden. Die Bilanz nach dem ersten Monat des Rauchverbots sehe düster aus. "Wir versuchen es noch ein letztes Mal und haben uns als Frist den Jahreswechsel gesetzt. Wenn es bis dahin nicht besser wird, werden wir wohl zusperren müssen", gibt sich Hans-Jürgen Horvath enttäuscht.

Autor:

Eva Maria Kamper aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.