Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Gestern Nachmittag ereignete sich im Gemeindegebiet von Schachendorf ein Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten. Ein LKW-Lenker musste aufgrund eines Rehs ausweichen und kippte in den Straßengraben.
Der 34-jährige, bulgarische Lenker und sein 17-jähriger Beifahrer (ebenfalls bulgarischer Staatsangehöriger) fuhren auf der Landesstraße L432, von Schachendorf kommend, Richtung Dürnbach. In einer Linkskurve überquerte plötzlich ein Reh die Fahrbahn und der Kraftfahrer musste auslenken.
Dabei geriet er ins Schleudern und der Lastwagen kippte zur Seite in den Straßengraben. Die beiden Insassen wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht. Nach ambulanter Behandlung wurden sie in häusliche Pflege entlassen. Ein Alkotest beim Lenker verlief negativ.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen