Bürgermeisterwechsel auch in Hannersdorf

HANNERSDORF. Nach beinahe 40-jähriger Tätigkeit im Gemeinderat der Gemeinde Hannersdorf (davon fünf Jahre als Vizebürgermeister und nahezu 25 Jahre als Bürgermeister) legt Erich Werderits mit 1. Jänner 2017 sein Mandat zurück. Das teilte er in einem Schreiben am 16. Dezember mit.
"Der gesellschaftliche und wirtschaftliche Wandel in diesem Zeitraum hat sich auch in unserer Gemeinde ausgewirkt. Viele Projekte konnten in dieser Zeit umgesetzt werden. Ich habe immer versucht, einerseits den Wünschen und Anliegen der Gemeindebürger zu entsprechen, andererseits aber auch darauf zu achten, dass die finanziellen Mittel der Gemeinde sparsam, zweckmäßig und wirtschaftlich eingesetzt werden", so Werderits.

Ortsbild und Infrastruktur

Besondere Anliegen waren ihm stets die Ortsbildpflege, die Verbesserung der Infrastruktur im Bereich Straßenbau und Wasserversorgung, die Ausstattung der Feuerwehren in allen drei Ortsteilen, das Naturbadeparadies Burg sowie das Schaffen von besten Voraussetzungen für die Entwicklung der Kinder im Kindergarten und in der Volksschule.
"Besondere Highlights wie die Feiern zur Verleihung des Gemeindewappens, „600 Jahre Hannersdorf“ und „750 Jahre Burg“ werden mir besonders in Erinnerung bleiben. Dass unsere Gemeinde auch virtuell im Internet präsent ist, ist eine Selbstverständlichkeit. Wir, sämtliche Gemeinderäte und ich, haben immer versucht, die Bedingungen für lebens- und liebenswerte Ortsteile zu schaffen. Dies sollte auch weiterhin ein Grundprinzip der Gemeindepolitik sein - Miteinander statt Gegeneinander", erklärt Erich Werderits.
Nachfolger als Bürgermeister wird der bisherige Vizebürgermeister Roland Gabriel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen