ÖVP Burgenland
Georg Rosner: "Demokratie ist kein Selbstläufer!"

2. Landtagspräsident Georg Rosner sieht Handlungsbedarf in einigen Bereichen.
  • 2. Landtagspräsident Georg Rosner sieht Handlungsbedarf in einigen Bereichen.
  • Foto: ÖVP Burgenland
  • hochgeladen von Michael Strini

Der 2. Landtagspräsident Bgm. Georg Rosner spricht zum Tag der Demokratie.

OBERWART. Am 15. September ist Tag der Demokratie. Für 2. Landtagspräsident Georg Rosner eine gute Gelegenheit, um in Erinnerung zu rufen, dass Demokratie nicht selbstverständlich ist. „Demokratie ist kein Selbstläufer, sondern eine ständige Aufgabe, an der wir gemeinsam arbeiten müssen“, so Rosner.
„Im Burgenländischen Landtag sehe ich meine Aufgabe darin, die Rechte der Abgeordneten zu wahren und die Pflichten der Landesregierung einzufordern. Wir haben bei den Änderungen in der Verfassung und Geschäftsordnung mitgearbeitet und auch zugestimmt, weil dem Landtag mehr Kontrollrechte eingeräumt wurden. Jetzt gilt es, diese Rechte im Landtag auch zu Leben und einzufordern“, bekräftigt Rosner.

Dringender Handlungsbedarf

Vor allem bei der Gewährung der Akteneinsicht sieht Rosner dringenden Handlungsbedarf. „Es kann nicht sein, dass Abgeordneten regelmäßig das Recht auf Aktensicht verwehrt wird. Hier sehe ich vor allem Landtagspräsidentin Dunst in der Verantwortung, die Rechte der Abgeordneten zu wahren“, so Rosner und führt weiter aus: „Auch im Commerzialbank U-Ausschuss erwarte ich mir von der Landtagspräsidentin Dunst, dass sie die Minderheitenrechte ernst nimmt und an einer vollen Aufklärung mitarbeitet. Darauf werde ich als 
2. Landtagspräsident besonders achten.“

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen