Traiskirchen - 2 Jahre danach

4Bilder

Im Erstaufnahmezentrum Traiskirchen spiegeln sich die die Krisen der Welt wider, die Stadt ist durch die Flüchtlingsströme der letzten 60 Jahre geprägt. Und gerade während der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 sind in der Stadt zahlreiche Initiativen und Bewegungen entstanden, die durch ein gemeinschaftliches Tun geprägt sind und Integration aktiv leben. Traiskirchen zeigt vor, wie konstruktive Integration gelingen kann.

Auf Einladung der Burgenländischen Volkshochschulen sprach Andreas Babler über den Umgang mit Flucht und Migration in Traiskirchen, Probleme, Herausforderungen und gelungene Projekte wie z.B. den "Garten der Begegnung".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen