Schi Alpin
46. Burgenland-Schiwoche in Altenmarkt

Annika, Antonia, Kiki, Giusy, Clemens, Alexander, Nico, Erik, Nina, Philip, Leonie hatten großen Spaß mit ihrem Schlehrer Nicholas Mühl (liegend)
26Bilder
  • Annika, Antonia, Kiki, Giusy, Clemens, Alexander, Nico, Erik, Nina, Philip, Leonie hatten großen Spaß mit ihrem Schlehrer Nicholas Mühl (liegend)
  • Foto: Thomas Kiss
  • hochgeladen von Michael Strini

320 Burgenländer – darunter auch viele aus dem Bezirk Oberwart – nahmen an der 46. Burgenländischen Schiwoche in Altenmarkt/Zauchensee teil.

BEZIRK OBERWART. Zum bereits 46. Mal fand die Burgenländische Schiwoche in Altenmarkt statt. Organisiert wurde Event wieder von Alexander Hegedüs und Thomas Kiss. Heuer waren 320 Burgenländer mit dabei, unter ihnen auch 86 Kinder. 
Die Kooperation zwischen dem Jugendreferat des Landes Burgenland und des Burgenländischen Skiverbandes bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, auch ohne Begleitung der Eltern oder Angehörige, eine Wintersportwoche in Altenmarkt zu verbringen.

LR Daniela Winkler: „Es freut mich, dass die Burgenländische Schiwoche nach wie vor so großen Anklang findet. Mit dieser Initiative wollen wir auch jenen Kindern das Schifahren ermöglichen, die sonst keine Chance dazu hätten.“

Begeisterung entfachen

32 Kinder aus dem Burgenland waren in der Burgenländischen Schiwoche ohne elterliche Begleitung rundum bestens betreut. Sechs spezifisch ausgebildete Instruktoren sorgten tagsüber auf den Pisten dafür, dass die Kinder ihre Fahrkünste verbessern konnten. Darüber hinaus war täglich ein unterhaltsames Rahmenprogramm garantiert.
„Wir möchten bei den Kindern die Begeisterung für das Schifahren entfachen und fördern. Schifahren ist nicht nur Sport und wunderschönes Freizeitvergnügen, es ist für Österreich ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Die Burgenländische Schiwoche ist ein Beitrag dazu, um die Wintersportbegeisterung der Burgenländerinnen und Burgenländer zu erhöhen.“

Autor:

Michael Strini aus Oberwart

Michael Strini auf Facebook
Michael Strini auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen