bssm Oberschützen
bssm Oberschützen ein 20-jähriges Erfolgsmodell

Positive Bilanz zum 20-jährigen Jubiläum: designierter gf. bssm-Obmann Marc Kerschbaumer, BORG-Direktorin Ingrid Weltler-Müller, bssm-Präs. LH Hans Niessl, Speerwurfstaatsmeister Adam Wiener (9s), Obm. Christian Buchhas
2Bilder
  • Positive Bilanz zum 20-jährigen Jubiläum: designierter gf. bssm-Obmann Marc Kerschbaumer, BORG-Direktorin Ingrid Weltler-Müller, bssm-Präs. LH Hans Niessl, Speerwurfstaatsmeister Adam Wiener (9s), Obm. Christian Buchhas
  • Foto: Landesmedienservice/Siess
  • hochgeladen von Michael Strini

Das Burgenländische Schule & Sport Modell (bssm) Oberschützen zieht erfolgreiche Bilanz aus 20 Jahren: 185 Absolventen, über 100 Nachwuchs-Staatsmeistertitel, 50 Einberufungen in Nachwuchs-Nationalteams.

OBERSCHÜTZEN. Vor 20 Jahren wurde das Burgenländische Schule & Sport Modell (bssm) als gemeinnütziger Verein gegründet. Ziel war die Förderung und das Heranführen leistungsorientierter Nachwuchsathleten, die das BORG für Leistungssportler in Oberschützen besuchen, an das nationale bzw. internationale Spitzenniveau in ihrer jeweiligen Sportart.
Am Mittwoch, 24. Oktober, zogen Sportreferent LH Hans Niessl, Bildungsdirektor Heinz Zitz, Direktorin Ingrid Weltler-Müller und Christian Buchhas, geschäftsführender Obmann des Vereins, Bilanz.

185 Maturanten

Bisher haben 185 Maturanten in 16 Jahrgängen das BORG für Leistungssportler Oberschützen erfolgreich abgeschlossen. bssm-Absolventen konnten weit über 100 österreichische Nachwuchsmeistertitel erringen, über 50 Athleten aus 14 Sportarten wurden in Nachwuchsnationalteams einberufen.
„Ich danke dem Team des bssm für das Engagement, denn hier wird ausgezeichnete Arbeit geleistet. Dieses Modell leistet einen wesentlichen Beitrag zum burgenländischen Spitzensport, die großartige Medaillenbilanz der bssm-Athleten und die vielen Einberufungen in nationale Kader untermauern das eindrucksvoll. Als zuständiger Sportreferent bin ich sehr stolz auf die Leistungen unserer heimischen Sportler und gratuliere der Schule und dem Verein zum Jubiläum. Es ist mir ein großes Anliegen, dass diese 20-jährige Erfolgsgeschichte fortgesetzt wird“, betonte Niessl.

Richtiger Weg

"Es hat sich in den letzten 20 Jahren gezeigt, dass die Koordination zwischen sportlicher und schulischer Ausbildung am bssm Oberschützen der richtige Weg und dieses Modell für die Sportler zukunftsweisend ist“, so Dir. Ingrid Weltler-Müller, die die große Flexibilität, das individuelle Förderkonzept und die Möglichkeit der bilingualen Ausbildung der Schule hervorhebt. Die Durchlässigkeit des Modells erleichtere auch einen Wechsel zwischen den Schulen, auch aus anderen Bundesländern.
„Das Land Burgenland hat vor 20 Jahren einen weitsichtigen Entschluss gefasst, für Nachwuchssportler eine Einrichtung wie das bssm in die Wege zu leiten“, erklärte Obmann Christian Buchhas. Man sei seither vor allem qualitativ gewachsen, das Zusammenspiel im Burgenland mit den anderen Leistungssportmodellen, den Fachverbänden, Vereinen und Trainern funktioniere hervorragend.

Fünf Jahre

Das bssm, ein Bundesoberstufenrealgymnasium (BORG) für Leistungssportler, ist auf fünf Jahre ausgelegt. Die Ausbildung erfolgt dual: Parallel zur leistungsorientierten sportlichen Ausbildung werden die Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren auf die AHS-Reifeprüfung vorbereitet.
Förderstunden, Lernpakete, Freistellungen und die enge Zusammenarbeit zwischen dem Schulkoordinator, einem Sportkoordinator und den Trainern gewährleisten gleichermaßen sportliche und schulische Ausbildung auf hohem Niveau. Die spezielle Schulform des bssm unterscheidet sich dabei grundlegend von den BORG mit sportlichem Schwerpunkt. "Die schulische Betreuung erfolgt hier durch einen von der Direktion bestellten Ausbildungskoordinator, der in Zusammenarbeit mit Schulleitung und Kollegen einerseits und der bssm-Leitung andererseits für die Abstimmung zuständig ist", so Weltler-Müller.

Zusammenarbeit mit Vereinen

Die Maßnahmen auf sportlicher Ebene des bssm erfolgen in Zusammenarbeit mit den Fachverbänden und Vereinen und reichen von Planung des Trainings- und Wettkampfjahres, Durchführung der Trainingseinheiten bis hin zu sportmotorischer Leistungsdiagnostik und sportmedizinischer und sportpsychologischer Betreuung.

84 Jungsportler

Derzeit nutzen 84 Mädchen und Burschen aus 11 Sportarten die Möglichkeit der dualen Ausbildung. 12 davon gehören nationalen Kadern an: Jonathan Knessl (Basketball. U-18 Nationalteam, Bundesliga), Stefan Blazevic (Basketball, U-16 Nationalteam, Bundesliga), Stefan Reiterer (Basketball, U-16 Nationalteam), Elias Jandrisevits (Fußball, U-16 Nationalteam), Adam Wiener (Leichtathletik, Staatsmeister 2018 im Speerwurf), Lilli Ochsenhofer (Reitsport, Junioren EM Dressur 5. Platz, Team), Oskar Ochsenhofer (Reitsport, Jugend EM Dressur, Team 6. Platz), Robin Erkinger (Reitsport, Vielseitigkeit, Junioren EM Teilnahme, ÖM Junioren 2016), Lena Höller (Mountainbike, U-17 EM Teilnahme), Cora Horvath (Basketball, DBB U15 Nationalteam), Nina Horvath (Basketball, DBB U15 Nationalteam), Lea Dragosits (Basketball, U-16 Nationalteam).

Viele Top-Absolventen

Auch die Liste der erfolgreichen Absolventen ist lang – unter ihnen finden sich etwa die Fußball-Bundesligaprofis Patrick Bürger, Bernd Kager, Philipp Erhardt und Stefan Rakowitz, die zweifache Grasski-Weltcupsiegerin Kristin Hetfleisch, Jiu-Jitsu-Nationalteamathletin Anna Fuhrmann, Leichtathletin und Nationalteammitglied Yvonne Zapfel, die Basketballprofis und Nationalteamspieler David Jandl, Hannes Artner, Paul Radakovics, David Hasenburger und Hannes Ochsenhofer, mehrfache Rad-Bahn-Staatsmeisterin Verena Eberhardt, der mehrfache Staatsmeister im Orientierungslauf Markus Lang, Tischtennis-Staatsmeisterin Christina Fleck, Birgit Hasler, mehrfache Staatsmeisterin im Ropeskipping, und Jasmin Schuh, Staatsmeisterin im Ski-Orientierungslauf.

Mehrere Träger

Das bssm Oberschützen wird finanziert vom Land Burgenland, der Gemeinde Oberschützen, aus Mitgliedsbeiträgen, von den Sponsoren Energie Burgenland, Generali Versicherung und AVITA Resort Bad Tatzmannsdorf.
Als einer von 12 in der Struktur des Sportministeriums verankerten Standorten erhält das BSSM als „Nachwuchs-Leistungssport-Modell Burgenland“ auch eine Bundesförderung. Das Gesamtbudget für das laufende Schuljahr beläuft sich auf 180.000 Euro.

Positive Bilanz zum 20-jährigen Jubiläum: designierter gf. bssm-Obmann Marc Kerschbaumer, BORG-Direktorin Ingrid Weltler-Müller, bssm-Präs. LH Hans Niessl, Speerwurfstaatsmeister Adam Wiener (9s), Obm. Christian Buchhas
Mag. Harald Ziniel, Obmann BSSM-Beirat und FI für Bewegung u. Sport im Burgenland, BSSM-Obmann-Stv. Mag. Erwin Friedl, designierter gf. BSSM-Obmann Mag. Marc Kerschbaumer, BORG-Direktorin Mag.a Ingrid Weltler-Müller, LH Hans Niessl, Adam Wiener, Schüler der 9. Klasse des BORG, Speerwurf-Staatsmeister 2018 (und jüngster Staatsmeister überhaupt, mehrfacher österr. Meister), 1. BSSM-Vizepräs. Bildungsdirektor Mag. Heinz Zitz, 2. BSSM-Vizepräs.in Mag.a Claudia Priber, Vorständin Abt. 7, Amt d. Bgld. LReg., Mag. Christian Buchhas, Obmann BSSM Oberschützen
Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.