Fußball
Franz Bogendorfer feierte seinen 80er

Franz Bogendorfer blickt auf eine aufregende Zeit als Schiedsrichter zurück.
30Bilder
  • Franz Bogendorfer blickt auf eine aufregende Zeit als Schiedsrichter zurück.
  • Foto: Peter Seper
  • hochgeladen von Peter Seper

Die Schiedsrichterlegende Franz Bogendorfer aus Eisenzicken wurde 80 Jahre jung.

EISENZICKEN (ps).  In den 1970er und 1980er Jahren prägte er das Schiedsrichterwesen des Burgenlandes mit Erfolg - aber auch sehr nachhaltig - Franz Bogendorfer. Er überzeugte mit Top-Leistungen in allen Fußballstadien und auf  allen Sportplätzen Österreichs und wurde so als Südburgenländer mit Wiener Wurzeln zu über 150 Bundesligaspielen, zahlreichen Auslandseinsätzten und zu über 1300 Spielleitungen österreichweit einberufen.
Die Nachhaltigkeit durften viele junge Schiedsrichtertalente sehr rasch und hautnah miterleben. "Bogi", wie er liebevoll von seinen Freunden gerufen wurde, kannte man auf allen Sportplätzen von Kittsee bis Tauka.

Viele junge Schiritalente

Seine Erfolge warfen einen langen Schatten voraus und allmählich traten immer mehr junge Schiri-Talente aus diesem Schatten und wandelten auf den Spuren ihres Vorbildes als Spielleiter in der Regionalliga, der 1. Fußball-Divison und der Bundesliga. Die meisten "Männer in Schwarz" begannen einst als Fußballer in diversen Ligen - also auf der "anderen Seite" des Geschehens - um nach ihrer aktiven Laufbahn "vielleicht doch die besseren Schiris zu werden"?
Innerhalb weniger Jahre bekamen viele aufstrebende und talentierte Schiedsrichter des "Burgenländischen Schiedsrichter-Kollegiums" (BSK) die Chance, sich als Spielleiter oder Schiri-Assistenten in der Bundesliga zu beweisen.

Von David bis Benkö

Schiedsrichtergrößen wie Josef David, Herbert Sinkovits, Felix Freh, Klaus Adelmann, Hans Varadi und last but not least FIFA-Referee Günter Benkö haben als Spielleiter mit überzeugenden Leistungen aufgezeigt und waren mit ihren Teams in österreichs Fußballstadien gern gesehen.
Das BSK und hier speziell die Gruppe Oberwart um Franz Bogendorfer war im Kollektiv eine gewachsene Größe und brachte Top-Referees hervor - und so kamen Herbert Stesgal, Josef Kuktits, Peter Seper oder Hans Jürgen Mühl in den Genuss  Bundesligaluft zu schnuppern.

Dynamo Moskau gegen Real Madrid

Franz Bogendorfer feierte am 5. Jänner im Kreise seiner Familie mit ehemaligen Schiedsrichterkollegen und Freunden seinen 80er. Dabei reflektierte der "Ausnahmeschiri" aus Eisenzicken Highlights seiner 20-jährigen Schiedsrichterlaufbahn und durchlebte mit seinen interessierten Gäste eine nostalgische Zeit- und Erlebnisreise durch die größten Stadien Europas. 
"Höhepunkt meiner Karriere war sicherlich das Europacupspiel Dynamo Moskau gegen Real Madrid in Tiflis, wo ich vor 100.000 Zuschauern als Linienrichter eingesetzt war.  Trotz 0:0 eine unvergessliche Stimmung", erinnert sich Bogendorfer.

Einmalige Souvenirsammlung

Und damit er auch die kleineren und weniger spektakulären Spieleinsätze nicht so schnell vergisst, pflegt Franz Bogendorfer eine einmalige Souvenirsammlung. Von jeder Begegnung hat er ein oder mehrere Erinnerungsstücke mitgebracht - Wimpeln, Bälle, Dressen, Pfeiferl, Vereinsnadeln und ähnliches.
Insgesamt zieren etwa 200.000 Stück solcher Andenken das "Schiri-Stüberl" in Eisenzicken. Mit 48 Jahren leitete Franz Bogendorfer sein letztes Bundesligaspiel - es war das Niederösterreich-Derby St. Pölten gegen Admira im Herbst 1988.

Autor:

Peter Seper aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.