Gernot Kerschbaumer beim Orientierungslauf-Weltcupauftakt

Das Team Österreich 2 mit Gernot Kerschbaumer (2.v.li.) landete in der Sprintstaffel auf Rang 23.
2Bilder
  • Das Team Österreich 2 mit Gernot Kerschbaumer (2.v.li.) landete in der Sprintstaffel auf Rang 23.
  • Foto: Kerschbaumer
  • hochgeladen von Michael Strini

PINKAFELD. In Turku erfolgte mit einer Sprintstaffel der Weltcupauftakt im Orientierungslauf. Das Team Österreich 1 mit Laura Ramstein, Robert Merl, Matthias Reiner und Ursula Kadan erreichte Rang 9 in der Nationenwertung mit einer soliden Leistung. Das zweite österreichische Team mit dem HSV Pinkafeld-Athleten Gernot Kerschbaumer, Matthias Gröll und den beiden Weltcup-Debütantinnen Carina Polzer und Anika Gassner belegte den 23. Rang.
Im Sprint verpasste Kerschbaumer die Finalqualifikation und somit auch Weltcuppunkte. Matthias Reiner erreichte Rang 29 und Ursula Kadan Platz 37.

Das Team Österreich 2 mit Gernot Kerschbaumer (2.v.li.) landete in der Sprintstaffel auf Rang 23.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen