Gernot Kerschbaumer holte Sieg für HLSZ-Team Seebenstein

Ursula Kadan gratulierte dem Tagessieger-Team: Matthias Reiner, Robert Merl und Gernot Kerschbaumer
2Bilder
  • Ursula Kadan gratulierte dem Tagessieger-Team: Matthias Reiner, Robert Merl und Gernot Kerschbaumer
  • Foto: Kerschbaumer
  • hochgeladen von Michael Strini

PNKAFELD. Der Wien Energie Business Run mobilisiert seit 2001 die Massen. Waren es bei der ersten Auflage an die 2.500 Laufbegeisterte, so tummelten sich am Donnerstag so wie schon im Vorjahr 30.000 Starterinnen und Starter im und um das Ernst-Happel-Stadion.
Die Rekordteilnehmerzahl wurde somit eingestellt. Die Läufer fanden auf der 4,1 Kilometer langen Strecke perfekte spätsommerliche Bedingungen vor.
Das Österreichische Bundesheer hat heuer mit 450 TEAMs seine Teilnehmerzahl seit 2001 verdoppelt und stellte wie bereits 2015 die größte Mannschaft mit 1350 Teilnehmern.

Sieg für Kerschbaumer, Merl und Reiner

Generalleutnant Leitgeb war bei der Preisübergabe dabei und übernahm stellvertretend für alle Bundesheerteams die Trophäe: “Der Wien Energie Business Run bringt Jahr für Jahr zigtausende Menschen in Bewegung. Mit über 1.350 Aktiven ist das Österreichische Bundesheer hier als starke Einheit aufgetreten. Darauf bin ich besonders stolz.”
Den Tagessieg in der Teamwertung holten sich die Orientierungsläufer vom Heeresleistungssportzentrum SEEBENSTEIN mit Gfr MERL Robert, Zgf KERSCHBAUMER und Kpl REINER Matthias vom Österreichischen Bundesheer.

Ursula Kadan gratulierte dem Tagessieger-Team: Matthias Reiner, Robert Merl und Gernot Kerschbaumer
Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.