Fußball
Neue Kooperation zwischen SC Pinkafeld und SC Grafenschachen

Die beiden Nachbarverein SC Pinkafeld und SC Grafenschachen kooperieren vorläufig für ein Jahr.
2Bilder
  • Die beiden Nachbarverein SC Pinkafeld und SC Grafenschachen kooperieren vorläufig für ein Jahr.
  • Foto: SC Pinkafeld/Heinz Bundschuh
  • hochgeladen von Michael Strini

Der SC Pinkafeld und SC Grafenschachen besiegelten Kooperation für die nächste Saison.

PINKAFELD/GRAFENSCHACHEN. Die beiden Nachbarn SC Pinkafeld und SC Grafenschachen werden in der nächsten Saison eine Spielgemeinschaft bilden, welche Vertreter der beiden Vereinsvorstände am Sonntag, 24. Mai, bei einem Treffen in Grafenschachen endgültig besiegelten.
Beide Vereine wollen damit ihre seit Jahren schon bestehende enge Zusammenarbeit noch weiter intensivieren.

Vereine selbständig

Das Besondere an dieser Spielgemeinschaft ist, dass beide Vereine selbständig bleiben, auch in den Vereinsnamen wird sich die Kooperation nicht niederschlagen. Trotzdem erreicht man durch dieses Modell eine maximale Flexibilität, weil junge Pinkafelder Kader- und U23-Spieler wochenweise in der Kampfmannschaft sowie in der U23 des SC Grafenschachen Spielpraxis sammeln können.
„Für uns ist dieses Modell vor allem interessant für die jungen Spieler zwischen 17 und 20, für die ein Sprung in die Landesligamannschaft noch etwas zu früh kommt.“, meinte Alex Diridl vom SC Pinkafeld, der die sportlichen Maßnahmen des SCP konsequent umsetzt. Auch SC Grafenschachen-Sektionsleiter Gerald Ringhofer beurteilt diese neue Form der Zusammenarbeit sehr positiv: „Es kann für beide Seiten eine win-win-Situation werden.“

Beispiel für Zusammenarbeit

Mario Windhofer, Obmann des SCP begrüßt die Einigung ebenfalls: „Die Zusammenarbeit zwischen den Vereinen in Pinkafeld und Umgebung steht auf unserer Agenda. Ein schönes Beispiel wie Vereine noch enger zusammenarbeiten können. Weiters freut es mich, dass wir bereits nach kurzer Zeit eine wichtige Maßnahme im sportlichen Bereich umgesetzt haben.“
So laufen derzeit fast zehn ehemalige Pinkafelder in den beiden Grafenschachener Mannschaften auf, während Nico Halwachs und Martin Aus der Schmitten vom 2. Ligaklub anstandslos den Sprung in die Pinkafelder Burgenlandligamannschaft schafften.

Symbolfigur Martin Aus der Schmitten

Gerade der Weg von Martin Aus der Schmitten steht symbolisch für den Sinn dieser Kooperation. So durchlief Aus der Schmitten zuerst von der U7 bis zur U16 sämtliche Nachwuchsmannschaften des SCP.
Nach Einsätzen in der U23 kam für ihn die Kampfmannschaft noch zu früh, also wurde der Mittelfeldspieler an den Nachbarn Grafenschachen verliehen, wo er zu einem Kampfmannschaftsspieler heranreifte, der, als die Zeit dazu gekommen war, sich ohne Probleme in die Landesligamannschaft des SCP integrieren konnte.

Kooperation vorerst ein Jahr

Die Kooperation wurde vorerst auf ein Jahr anberaumt, wobei man in wöchentlichen Abstimmungsgesprächen aus den Erfahrungen lernen möchte, um im Fall der Fälle sofort nachjustieren zu können.“

Die beiden Nachbarverein SC Pinkafeld und SC Grafenschachen kooperieren vorläufig für ein Jahr.
Die Obmänner Mario Windhofer und Thomas Wagner freuen sich über die Zusammenarbeit.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen