Fußball
Oberwart und Pinkafeld mit klaren Siegen

Oberwarts Kicker durften sich über den nächsten Sieg im Frühjahr freuen
  • Oberwarts Kicker durften sich über den nächsten Sieg im Frühjahr freuen
  • Foto: SV Oberwart/Gerald Schmalzer
  • hochgeladen von Michael Strini

BEZIRK OBERWART. Im südburgenländischen Lokalderby trafen Freitagabend die SV Oberwart und der SV Stegersbach aufeinander. Die Oberwarter wollten ihren Erfolgslauf fortsetzen und Stegersbach - nach dem glücklichen 3:0 am "grünen Tisch" gegen Pinkafeld (das Spiel aufgrund eines Fehlers in der Kaderliste bei Pinkafeld strafverifiziert, nachdem ein Spieler, der nicht aufschien, eingesetzt wurde) - in Oberwart überraschen.
Die Gäste hatten auch gleich die erste Möglichkeit durch Rujovic, doch dessen Kopfball ging knapp daneben. Dann war es der wieder genesene Thomas Herrklotz, der Oberwart in Führung brachte. Die SVO kam immer besser ins Spiel und dominierte das Geschehen, hatte vor der Pause bei einem Stangenschuss von Herrklotz Pech.

Oberwart auf Platz 4

Nach Seitenwechsel drückten die Halper-Jungs weiter und wurden belohnt. Peter Gergö sorgte mit dem 2:0 für die Vorentscheidung (53.). Herrklotz legte noch einen weiteren Treffer - seinen 21. in der Meisterschaft - drauf (74.) und fixierte damit den klaren 3:0-Heimsieg.
Dieser bedeutete sogar vorübergehend Rang 3 in der Burgenlandliga, nach dem Sieg von Parndorf II im Spitzenduell gegen Tabellenführer Draßburg (3:1) liegt die SVO nun auf Platz 4 - als bestes Bezirksteam der Liga.

Pinkafeld mit Kantersieg

Nach dem "gedrehten" Spiel in Stegersbach blieb Pinkafeld am Platz weiter auf der Siegerstraße. Im Südburgenlandduell mit Eltendorf gab es für die Hotwagner-Elf einen klaren 6:1-Triumph.
Gábor Hart brachte Pinkafeld in Front (19.), Christoph Saurer erhöhte noch vor der Pause (31.) auf 2:0. Nach der Pause legte Anze Kosnik einen Hattrick nach (46.,69.,85.), dazwischen gelang Daniel Seper der Ehrentreffer zum 3:1 für die Gäste (60.). Den Schlusspunkt fixierte Michael Pahr in der Schlussminute der regulären Spielzeit. Pinkafeld ist damit - zwei Punkte hinter Oberwart - auf Platz 6 der Tabelle.

Torloses Remis

Ebenfalls am Samstag trafen im Bezirksderby Markt Allhau und Kohfidisch aufeinander. Das Duell der Tabellennachbarn endete mit einem torlosen 0:0.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen