Redwell Gunners fighten BC Vienna nieder

Sebastian Käferle feierte gegen Vienna nach seiner Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback.
2Bilder
  • Sebastian Käferle feierte gegen Vienna nach seiner Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback.
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART/WIEN. Nach dem Lizenzentzug der Güssing Knights in der Vorwoche standen die Redwell Gunners an der Tabellenspitze der ABL-Bundesliga. Im Topspiel am Montag ging es nach Wien zur BC Vienna.
Ohne den angeschlagenen Chris McNealy, dafür aber wieder mit Adomas Drungilas und Sebastian Käferle lieferte Oberwart einen großartigen Fight, der am Ende belohnt wurde.

Starker Beginn

Die Redwell Gunners erwischten einen sehr guten Start und gingen mit 9:0 in Führung. Die Wiener kamen aber zurück und konnten am Ende des ersten Viertels auf 13:13 ausgleichen.
Im zweiten Viertel konnte BC Vienna dann einen Vorsprung herauswerfen, der sogar auf sieben Punkte ausgebaut wurde. Mit Freiwürfen und Punkten von Ferguson verkürzten die Gunners auf -3, ehe die Wiener durch den starken Detrick wieder davonzogen (28:23). Diggs brachte die Oberwarter noch einmal auf drei Punkte heran - mit einem 28:25 für die Wiener ging es in die Pause.

Großer Kampf im Finish

Im dritten Viertel blieben die Wiener stets voran und führten mal mehr mal knapper. Die Gunners hielten sich aber immer im Spiel und ließen den Rückstand nie zu groß werden. Mit ein wenig Nervenflattern bei den Gästen konnte BC Vienna nach einem Dreier von Lacy mit einem 46:39 in den Schlussabschnitt gehen.
Dieser punktet auch im Schlussviertel weiter, doch dann sorgt der 16-jährige Jakob Szkutta mit einem Dreier für den ersten Anlauf zum Comebock, Drungilas legt einen drauf. Mit einem 11:0-Rund drehten die Oberwarter das Spiel. Die heiße Phase hatte begonnen. Es ging hin und her - BC Vienna punktete, die Gunners konterten. Am Ende vollendete Youngster Georg Wolf den 63:56-Sieg in Wien, der auch Platz 1 im Grunddurchgang fixierte.

Heimspiel gegen Fürstenfeld

Am Samstag, 16. April, spielt Oberwart zuhause gegen die Fürstenfeld Panthers. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

Sebastian Käferle feierte gegen Vienna nach seiner Verletzungspause ein erfolgreiches Comeback.
Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.