Siebenter Streich der Wild Volleys Oberschützen

Die Wild Volleys Oberschützen holten den nächsten Sieg in der 2. Landesliga.
  • Die Wild Volleys Oberschützen holten den nächsten Sieg in der 2. Landesliga.
  • Foto: Wild Volleys Oberschützen
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERSCHÜTZEN. Auch im 7. Saisonspiel der 2. Steirischen Volleyballliga gab es für die Wild Volleys Grund zum Jubeln. Beim VSC Graz 2 holten die jungen Volleyballerinnen einen weiteren klaren Sieg.
Mit einem 25:13, 25:17 und 25:14 ließen sie den Grazerinnen keine Chance und fuhren mit dem nächsten 3:0-Triumph nach Hause. Damit gehen die Mädels von Trainer Florian Sedlacek als Tabellenführer ins Neue Jahr und haben einen großen Schritt in Richtung Oberes Playoff geschafft. Die Oberschützerinnen sind damit seit 12 Spielen ohne Niederlage und haben 2017 in bisher 15 Spielen 13 Siege eingefahren.

Heimspiel am 16. Dezember

Das nächste Spiel bestreiten die Wild Volleys wieder zuhause. Es kommt abermaligen Südburgenlandderby gegen die Union Güssing. Das erste Saisonduell ging mit 3:0 klar an Oberschützen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen