SVO-Sieg von Rettungseinsatz überschattet

6Bilder

Am Freitag trat der letztendlich 2:0-Sieg der Oberwarter gegen den Aufsteiger aus Mühlgraben in den Hintergrund, da es in der 2. Hälfte einen Zweikampf auf Höhe des Mittelkreises gab, bei dem SVO-Kicker Michael Frank mit dem Mühlgrabener Moritz Kobald so zusammenkracht, das der Mühlgrabener mit Blaulicht ins Krankenhaus geführt werden musste und Frank nach nur ein paar Spielminuten verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Der Mühlgrabener bekam auf den Weg in den Krankenwagen vom Schiedsrichter auch noch die Gelb-Rote Karte. Dennoch schossen Herrklotz (1:0) und Gröller (2:0) die Tore und Oberwart ist damit seit 6 Spielen ohne Punkteverlust auf Platz 2. Gröller feierte dabei seinen Premientreffer in der Kampfmannschaft von Oberwart. Die Oberwarter Reserve feierte einen 8:0 Sieg über schwache Mühlgrabener. 

Im Kurzinterview verriet er das es ein unglaubliches Gefühl ist besonders durch das mittfeiern der Fans und Mitspieler nach dem Tor. Besonders als junger Spieler ist er froh schon jetzt mit 16 sein erstes KM-Tor erzielt zu haben, wird aber trotzdem noch weiter hart an sich arbeiten um noch besser zu werden! 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen