Basketball
Unger Steel Gunners starten mit Niederlage gegen Kapfenberg

Trotz vollem Einsatz reichte es für Kapitän Sebastian Käferle (hier gegen Tobias Schrittwieser und A.J. Turner) und sein Team zum Saisonauftakt gegen die Bulls nicht zum Sieg.
68Bilder
  • Trotz vollem Einsatz reichte es für Kapitän Sebastian Käferle (hier gegen Tobias Schrittwieser und A.J. Turner) und sein Team zum Saisonauftakt gegen die Bulls nicht zum Sieg.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Oberwarts Basketballer forderten den amtierenden Meister und Cupsieger aus Kapfenberg zum Saisonauftakt. Im Finish waren die Gäste aber entschlossener.

OBERWART. Unter strengen Covid19-Auflagen startete in der Sporthalle Oberwart die neue Saison in der Basketball Superliga gleich mit einem Kracher. Der noch amtierende Meister aus Kapfenberg startete ambitioniert und erarbeitete sich gleich eine Führung.
Doch Oberwart kam heran und holte mit zwei Knessl-Dreier die erstmalige Führung (10:8). Diese währte allerdings nur kurz. Kapfenberg wirkte kompakter und nutzte Fehler der noch nicht sattelfesten Defense aus. Nach zehn Minuten stand es 19:22.

Kampfgeist am Ende unbelohnt

Zunächst waren es die Bulls, die den Ton angaben und einen sieben Punktevorsprung herausholten. Ein Time-Out von Gunners-Coach Horst Leitner bremst die Gäste und Oberwart schafft mit Kampfgeist den Sprung ins Spiel zurück. McSwain gelingt der Ausgleich zum 33:33. Zur Pause hieß es nach spannenden Schlusssekunden 37:37.
Mit viel Schwung ziehen die Gunners nach der Pause innerhalb weniger Minuten auf sechs Punkte davon (48:42). Unkonzentriertheiten und gästefreundliche Entscheidung der Unparteiischen lassen die Bulls aber wieder auf Tuchfühlung gehen. Das nun hektische Spiel blieb eng. Oberwart hielt aber einen dünnen Vorsprung von 52:50.

Die Bulls (hier Topscorer Nemanja Krstic gegen Oberwarts Edi Patekar) waren am Ende entschlossener vor und unter dem Korb.
  • Die Bulls (hier Topscorer Nemanja Krstic gegen Oberwarts Edi Patekar) waren am Ende entschlossener vor und unter dem Korb.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Im Schlussabschnitt zeigte das intensive Spiel der Heimischen etwas Wirkung. In entscheidenden Szenen waren die Bulls treffsicherer. Die Vorentscheidung fiel knapp drei Minuten vor Schluss, als den Gästen mit Dreier und Freiwürfen ein Punktepolster gelang - von 62:62 auf 62:69. Oberwart versuchte noch eine Schlussoffensive, aber der letzte Wille war doch etwas gebrochen. Am Ende hieß es 66:73 aus Sicht der Oberwarter, die trotz Niederlage zeigten, dass sie Potential haben und mit ihnen im Kampf um die vorderen Plätze jedenfalls zu rechnen ist.

Werfer Gunners: Bieshaar 14, McSwain 11, Diggs 10, Knessl 10, Käferle 9, Patekar 5, Fiodorovas 5, Poljak 2
Werfer Bulls: Krstic 18, Turner 15, Herrera 13, Mcclellan 12, Schrittwieser 8, Cigoja 7

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen