Elektronik-Maturanten entwickeln Kugelroboter aus Star Wars

Florian Laschober, Michael Postl, Thomas Kern und Betreuer Thomas Schlaudoschitz (v.l.) bei der Übergabe
5Bilder
  • Florian Laschober, Michael Postl, Thomas Kern und Betreuer Thomas Schlaudoschitz (v.l.) bei der Übergabe
  • hochgeladen von HTL Pinkafeld

Diplomarbeit „Spherobot“ zeigt Harmonie zweier autonomer Roboter

Anfang April 2017 wurde die Diplomarbeit „Spherobot“ von den Maturanten Michael Postl, Florian Laschober und Thomas Kern an den Auftraggeber HTL-Pinkafeld übergeben. Betreut wurde diese Diplomarbeit von Prof. Dipl.-Ing. Thomas Schlaudoschitz.
Ziel dieser Arbeit war es, ein funktionstüchtiges Modell des Roboters „BB-8“ aus dem Film „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ zu bauen. Die Maturanten entwickelten dafür zwei Roboter, die unabhängig voneinander arbeiten. Ein Roboter betreibt die untere Kugel, der andere balanciert eigenständig auf dieser. Dabei wurde Know-How aus den verschiedensten Bereichen der Elektronik, wie Hardware-Design, Kommunikations- und Regelungstechnik, sowie Softwaretechnik und auch neu erarbeitetes Wissen im Bereich der Mechanik, angewendet. Zur Steuerung wurde eine universell einsetzbare Fernsteuerung entwickelt. Bei der Entwicklung wurden auch moderne Verfahren, wie z.B. 3D-Druck, verwendet.
Das Modell soll die Vielseitigkeit der modernen Robotik und die harmonische Zusammenarbeit zweier voneinander unabhängiger Roboter zeigen. Die Diplomarbeit wurde auch am IT-Tag des Burgenlandes Anfang März 2017 unter dem Motto „Robotik für alle“ sehr erfolgreich in Eisenstadt präsentiert.

Autor:

HTL Pinkafeld aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen