Rechnitz
Erstbetankung des 20. Biogas-LKWs der Stipits Entsorgung GmbH

Der nunmehr 20. Biogas-Lkw der Entsorgungsfirma Stipits wurde erstmals betankt.
3Bilder
  • Der nunmehr 20. Biogas-Lkw der Entsorgungsfirma Stipits wurde erstmals betankt.
  • Foto: Landesmedienservice/Fenz
  • hochgeladen von Michael Strini

Die Erstbetankung des 20. Biogas-LKWs der Stipits Entsorgung GmbH erfolgte im Beisein von LR Leonhard Schneemann.

RECHNITZ. Die in Rechnitz ansässige Firma Stipits Entsorgung GmbH wurde als erstes burgenländisches Entsorgungsunternehmen nach ISO 9002 zertifiziert und mit zahlreichen Umweltpreisen, zum Beispiel für die Produktion von Bio-Methan aus biogenen Abfällen und nachwachsenden Rohstoffen, ausgezeichnet.
Da es speziell im Bereich der Schwerdieselmaschinen für den emissionsärmeren Verkehr keine adäquaten Lösungen gab, präsentierte das südburgenländische Unternehmen einen auf Biogas umgerüsteten LKW. Nach zehn Jahren ist der überwiegende Teil der Firmen-Flotte mit selbst erzeugtem Bio-Methan unterwegs. Die Erstbetankung des mittlerweile 20. Biogas-LKWs erfolgte nun im Rahmen eines Festaktes durch Wirtschaftslandesrat Dr. Leonhard Schneemann.

80 Mitarbeiter

Seit nun schon 50 Jahren steht die Vision, etwas schaffen und bewegen zu wollen, im Mittelpunkt des südburgenländischen Familienbetriebes und Entsorgungsunternehmen Stipits. Aus dem ursprünglichen Einmann-Betrieb hat sich ein stabiles mittelständiges Unternehmen mit heute ca. 80 Mitarbeitern und einem breiten Leistungsspektrum entwickelt.
1997 wurde die Stipits Entsorgung GmbH als erstes burgenländisches Entsorgungsunternehmen nach ISO 9002 zertifiziert. Nicht zuletzt aufgrund der Innovationsfreude hinsichtlich Umwelteffizienz wurde das Unternehmen immer wieder mit Umweltpreisen wie dem Energy Globe Award ausgezeichnet. Mit diesem Preis wurde es zum Beispiel für die Produktion von Bio-Methan aus biogenen Abfällen und nachwachsenden Rohstoffen ausgezeichnet.

"klima:aktiv mobil Burgenland"-Partner

Vom Lebensministerium wurde das Unternehmen 2011 als Projektpartner zur Länderkonferenz „klima:aktiv mobil Burgenland“ eingeladen, und dabei wurde ihm für sein Engagement für den Klimaschutz die Auszeichnung „klima:aktiv ProjektpartnerIn“ überreicht. Außerdem erhielt es eine Einladung zur „klima:aktiv-Konferenz“ in die Wiener Nationalbibliothek.

LR Leonhard Schneemann: „Diese innovativen Ansätze sorgen im Südburgenland auch weiterhin für Wachstum und Wohlstand.“

Da es damals speziell im Bereich der Schwerdieselmaschinen mit 330 PS und mehr für den emissionsärmeren oder nachhaltigen Verkehr keine adäquaten Lösungen gab, präsentierte das Unternehmen einen auf Biogas umgerüsteten LKW. Allein mit diesem Fahrzeug spart die Stipits Entsorgung GmbH mit ihrem selbst produzierten Bio-Methan im Überlandbetrieb bis zu 75 Prozent an Dieselkraftstoff! Im Stadtverkehr – im Auslieferbetrieb – sind es immer noch 50 Prozent. Bei einer Laufleistung von etwa 100.000 Kilometern pro Jahr beträgt die CO2-Ersparnis bis zu 75 Tonnen pro Biogas-LKW! Das war der Anfang. Nach zehn Jahren ist der überwiegende Teil der Firmenflotte mit selbst erzeugtem Bio-Methan unterwegs. Daher wurde die Erstbetankung des 20. Biogas-LKWs mit einem Festakt begangen.

Landesrat betankte

Die Betankung mit Biogas erfolgte durch Wirtschaftslandesrat Dr. Leonhard Schneemann. Schneemann betonte: „Innovation und Klimaschutz gehen bei vielen burgenländischen Unternehmen Hand in Hand. Das stärkt die burgenländische Wirtschaft und schont die Umwelt“, so Schneemann, der abschließend sagte: „Ich gratuliere der Firma Stipits für den unternehmerischen Mut, den Weitblick und das Bekenntnis zu einer sauberen Umwelt. Diese innovativen Ansätze sorgen im Südburgenland auch weiterhin für Wachstum und Wohlstand, sichern Arbeitsplätze und sorgen für die Perspektiven von morgen.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen