Bezirk Oberwart
Gastronomiebetriebe ab Dienstag geschlossen

Ab Dienstag sind auch Cafés, Lokale und Restaurants geschlossen.
2Bilder
  • Ab Dienstag sind auch Cafés, Lokale und Restaurants geschlossen.
  • Foto: Michael Strini
  • hochgeladen von Michael Strini

Mit neuem Erlass der Bundesregierung haben alle Restaurants ab Dienstag zu schließen. Auch Spiel- und Sportplätze sind geschlossen.

BEZIRK OBERWART. Gastronomiebetriebe dürfen ab Montag nur noch bis 15 Uhr geöffnet haben. Mit dieser Regelung vom Samstag ist nun ebenfalls Schluss. Sämtliche Lokale, Restaurants usw. haben ab Dienstag geschlossen zu halten.
Einige Gastronomiebetriebe im Bezirk haben sich bereits vorab entschlossen, den Betrieb einzustellen - darunter der Oberwarter Stadtwirt oder das Café Krone oder das Gasthaus "Zur Tenne" Neubauer in Bad Tatzmannsdorf.

Gesundheit im Vordergrund

"Es ist eine außergewöhnliche Zeit und es gilt zusammenzuhalten! Der Stadtwirt hat 17 Mitarbeiter von 17 bis 67 Jahren. Diese Menschen sind zu schützen und es ist meine Verantwortung gegenüber meinen Mitarbeitern, die mich bewogen hat, den Betrieb nunmehr zu schließen und meine Kollegen zu beurlauben. Die Gesundheit meiner Mitarbeiter und meiner Gäste steht an erster Stelle, Geld ist da nicht so wichtig", begründete Stadtwirt Raimund "Mundi" Schmidinger, dass er das beliebte Oberwarter Restaurant mit 14. März vorläufig zusperrt.

Raimund Schmidinger: "Wenn diese Krise vorbei ist, werden wir alle gesund weitermachen. Jetzt allerdings ist es an der Zeit auf uns Menschen zu schauen!"

"Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Situation bleibt das Lokal ab sofort und bis auf Weiteres geschlossen", informiert das Café Krone-Team.
"Hiermit geben wir bekannt, dass wir unser Gasthaus ab sofort vorübergehend schließen.
Helfen wir zusammen, nur so können wir der weiteren Virusverbreitung entgegentreten. Wir geben euch bekannt wann wir wieder öffnen", schreibt Familie Neubauer vom Gasthaus Zur Tenne.
Der Gasthof Wurglits in Großpetersdorf hätte offen gehalten, aber die Zeiten eingeschränkt. "Auch wir möchten einen Teil dazu beitragen, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Daher haben wir uns entschlossen bereits von Freitag, 13. März, bist Sonntag, 22. März, unseren Gasthof jeweils nur von 9. bis 15 Uhr zu öffnen", so Sascha Wurglits am Samstag.
Der Gasthof Bock ist ebenfalls bereits ab morgen zu: "Die Gesundheit unserer Gäste, Mitarbeiter und unserer Familie ist uns sehr wichtig, deshalb haben wir ab 16. März bis auf weiteres geschlossen. Wir öffnen wieder, sobald es die Situation sich wieder entspannt hat und es zulässt."

Wirtschaftskammer

Sonderregelungen (Stand 15.3.)

Die Gastronomie bleibt ab Dienstag komplett geschlossen. Lieferservice ohne Kundenverkehr im Lokal ist weiterhin möglich. Der Kundenverkehr in Geschäftslokalen im Handel und Gewerbe ist eingestellt. Davon ausgenommen sind:

  • Lebensmittelhandel
  • Drogerieartikel
  • Apotheken
  • Medizinprodukte und Heilbehelfe
  • Gesundheits- und Pflegedienste
  • Futtermittel
  • Agrarhandel
  • Tankstellen
  • Sicherheits- und Notfallprodukte samt Wartung
  • Banken
  • Post und Telekommunikation
  • Lieferdienste
  • Textilreinigung
  • Trafiken
  • Wartung kritischer Infrastruktur
  • Aufsperrdienste
  • Müllabfuhr
  • Mietwagenverleih und Taxis
  • Baustellen können weiterarbeitet werden.
  • Handwerksbetriebe wie Tischler, Maler, Glaser können die Produktion fortsetzen und Montagen durchführen. Verkaufsgeschäfte oder Schauräume bleiben für den Kundenverkehr geschlossen.
  • Kfz-Werkstätten sollen geöffnet sein, müssen aber den Verkaufsbereich schließen.
Ab Dienstag sind auch Cafés, Lokale und Restaurants geschlossen.
Der Stadtwirt schließt vorübergehend, andere Gastronomiebetriebe folgen.
Autor:

Michael Strini aus Oberwart

Michael Strini auf Facebook
Michael Strini auf Instagram
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen