HTL-Exkursion zu Fabasoft und nach Hagenberg

Die Informatik-Schüler und Lehrer vor der FH Hagenberg
6Bilder
  • Die Informatik-Schüler und Lehrer vor der FH Hagenberg
  • hochgeladen von HTL Pinkafeld

Oberösterreichische Software-Zentren als Ziel der Informatik-Abschlusslehrfahrt

Im Rahmen einer zweitägigen Exkursion nach Linz besuchten die beiden Informatik-Abschlussklassen der HTL Pinkafeld mit ihren Lehrern Gerhard Posch und Silke Zapfel die Fabasoft AG, einen führenden Anbieter für die Dokumentenlenkung und Cloud-Lösungen, sowie die FH Hagenberg.

Der erste Exkursionstag war Fabasoft gewidmet. Nach einer kurzen Unternehmensvorstellung ging es für die Schüler ans praktische Arbeiten in Workshops zum Thema „barrierefreie Websites“. Die Schüler wurden von einem blinden Mitarbeiter des Unternehmens darauf sensibilisiert, welche Ansprüche beeinträchtigte User an Websites haben. Mit einem Screen Reader wurde auch die HTL Pinkafeld-Site auf Barrierefreiheit getestet. Das Ergebnis war sehr erfreulich. Den Abschluss der gelungenen Veranstaltung bildete ein „Meeting & Greet“ mit Fabasoft-Experten bei einem gemeinsamen Abendessen.

An der FH Hagenberg wurden den Schülern aktuelle und erfolgreich abgeschlossene Projekte aus dem Bereich „Mobile Computing“ präsentiert. Nicht nur das bekannte App „Runtastic“ ging aus Hagenberg hervor, sondern auch das Projekt „Juggglow“, LED-beleuchtete Jonglierbälle, die über eine App zu steuern sind. Eindrucksvoll wurde den Schülern präsentiert, wie „MyAlfred“, ein aktuelles Projekt zum Thema künstliche Intelligenz (KI), ins Leben gerufen wurde. Daneben konnten sich die Schüler mit dem Studiengangsleiter FH-Prof. DI Dr. Christoph Schaffer über die neuesten Trends am Mobile Computing-Sektor wie „Automatic Computing“, „Internet of things“… austauschen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen