Oberwart
Klaus Glavanics lud zur Gleichenfeier fürs Hotel "Telegraph"

Die Gleichenfeier für das Hotel "Telegraph" erfolgte am Donnerstag.
27Bilder
  • Die Gleichenfeier für das Hotel "Telegraph" erfolgte am Donnerstag.
  • hochgeladen von Michael Strini

OBERWART. Im Juni 2019 fiel der Spatenstich für das neue Stadthotel "Telegraph" in der Schulgasse Oberwart von Klaus Glavanics.
Am Donnerstag, 24. Oktober, erfolgte die Gleichenfeier für das besondere Projekt in bester Lage - unweit des Hauptplatzes und des Messegeländes. "Wir liegen voll im Zeitplan. Ziel ist das Hotel am Ostermontag, 13. April 2020, zu eröffnen. Wir haben lange überlegt und es stand auch ein anderer Standort im Raum. Jetzt sind wir aber glücklich, diesen wunderschönen Platz hier mitten in Oberwart für das Projekt zu haben", so Klaus Glavanics.

50 Betten und Lokal

Entstehen sollen 50 Betten, ein Seminarraum, der auch für kleinere Veranstaltungen genutzt werden kann, sowie ein familienfreundliches Lokal mit großer Terrasse. "Im Außenbereich haben wir 80 Plätze, im Seminarraum bis zu 57 Plätze. Es wird auch eine Eisdiele geben. Das Frühstück wird es im Restaurant geben, ebenso Mittagessen. Einige der Zimmer haben auch Terrasse. Im Sommer planen wir auch Grillabende. Es wird zudem einen kleinen Spielebereich für Kinder geben", fasst Glavanics zusammen.
Bgm. Georg Rosner: "Ich freue mich sehr, dass hier das Stadthotel entsteht. Es ist ein wirklich gelungenes Projekt und eine Bereicherung für die Stadt. Ich freue mich schon jetzt, aufs erste Sitzen auf der Terrasse. Wir wollen auch den Platz bei der alten Raffel-Mühle neu gestalten und zu einem gemütlichen Treffpunkt umfunktionieren. Ich kann mir dort auch einen GPS-Prüfpunkt vorstellen. Das wäre eine zusätzliche Ergänzung zum "Telegraph"."
Gerhard Horn, Klöcher Bau: "Das Hotelprojekt hat für Oberwart große Bedeutung und wird mit dem Restaurant und dem tollen Angebot absolut funktionieren. Die Arbeiten sind im Plan. Zur Umsetzung werden vorwiegend regionale Unternehmen herangezogen."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen