23.10.2017, 14:47 Uhr

Sepp Laubner präsentiert seinen Jahreskalender 2018 "Csaterberg – mon amour"

Wann? 05.11.2017 16:00 Uhr

Wo? Gasthof zum Weinberg, 7512 Kohfidisch AT
Künstler Sepp Laubner präsentiert im November seinen "Csaterberg-Kalender". (Foto: Ingrid Sonnleitner)
Kohfidisch: Gasthof zum Weinberg | CSATERBERG. Am 5. November, um 16.00 Uhr im Gasthaus zum Weinberg präsentiert Sepp Laubner zusammen mit dem Verein „der Freunde des Csaterbergs“ sein neuestes Werk - einen Kalender mit gegenständlichen Motiven aus der beliebten Region im Südburgenland.
Die zwölfteilige Bilderserie soll nicht als Abbild der Originalschauplätze, sondern viel mehr als Interpretation der Einzigartigkeit dieser Insel im Südburgenland verstanden werden.

Besonderheiten erhalten

Der Kalender ist um 30 Euro im Gasthaus Holzer am Csaterberg, der Gemeinde Kohfidisch, und unter freunde@csaterberg.com erhältlich. Den Verkaufserlös setzt der Verein „Freunde des Csaterbergs“ für soziale Projekte und zur Erhaltung schützenswürdiger architektonischer Besonderheiten der Region ein.
„Eines der letzten Kleinode, in seiner Gesamtheit beeindruckend und gleichzeitig heimelig, herzlich und ehrlich, hält mich und mein Gemüt schon lange gefangen“, so Künstler Sepp Laubner über den Csaterberg. Selbst seit einigen Jahren „Csaterberger“ mit zwei Stöckeln, schätzt er diesen Ort in der Gemeinde Kohfidisch als Kraftstätte, Ruhepol, Platz für Feste, aber auch zum Nachdenken und Kreativitätschöpfen. Die Unversehrtheit seines „zweiten Zuhause“ zu bewahren liegt ihm, und dem Verein „Freunde des Csaterbergs“, besonders am Herzen.

Künstler und echter Freund

„Wir sehen uns als Instanz, diese landschaftliche und architektonische Einzigartigkeit zu schützen und arbeiten seit vielen Jahren für den Erhalt des ursprünglichen Csaterbergs“, erklärt Präsident Walter Göllesz die Intention hinter der Vereinsarbeit.

Göllesz Freude über den Kalender ist groß: „Sepp Laubner als einer der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler des Landes, aber auch als echter Freund des Csaterbergs zeigt, dass er neben seiner vorwiegend abstrakten Arbeit auch landschaftliche Stimmungen und Gegenständliches perfekt einzufangen weiß. Seine Unterstützung bedeutet uns sehr viel“.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.