27.11.2017, 11:30 Uhr

Michaela Daniel aus Oberwart absolviert Lehrgang zur Evolutionspädagogin

Michaela Daniel (li.), Helmut Radakovits (Bez. Eisenstadt-Umgebung), Standortleiterin Sigrid Kury, Nadja Klein (Bez. Oberpullendorf) und Anita Luger-Kraill (Bez.Oberpullendorf) (Foto: zVg)
EISENSTADT/OBERWART. Am Samstag, den 25.11.2017, erhielten die vier Teilnehmer des 1. Lahrganges für Evolutionspädagogik® ihre lang ersehnten Diplome. Unter ihnen auch Michaela Daniel aus Oberwart. Der Abschluss des neunmonatigen Lehrgangs fand im Gesundheitszentrum Eisenstadt statt.

In die Praxis umsetzen

Jetzt können die vier ausgebildeten Evolutionspädagogen in die Praxis starten und Kindern bei Problemen beim Lernen und Sozialverhalten schnelle Hilfe bieten. Doch auch Erwachsene können die Methoden in Anspruch nehmen. Ziel ist es, das Potential der Menschen zu entfalten und so das Wohlbefinden und die Lebensfreude zu steigern. Das passiert mit einfachen Bewegungsübungen, die der Entwicklung des Menschen angepasst sind.

Link: Evolutionspädagogin Anika Ertl: Wenn man einfach nicht mehr weiter weiß
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.