15.09.2014, 11:58 Uhr

35. Ökumenischer Gottesdienst im Dreiländereck

LR Michaela Resetar und LA Reinhard Jany nahmen am Ökumenischen Gottesdienst in Schmiedrait teil (Foto: Michaela Tesch-Wessely)
Am 17. September fand zum 35. Mal der ökumenische Gottesdienst im Dreiländereck Oberschützen (Burgenland), Schäffern (Steiermark) und Hochneukirchen (Niederösterreich) statt. Vor allem die gute Zusammenarbeit der drei Pfarren stand im Mittelpunkt der Feierlichkeiten.
Aufgrund der Witterung musste erstmals der Gottesdienst vom Grenzstein in die Kirche Schmiedrait verlegt werden. Ein Höhepunkt der Feierlichkeiten war die Ehrung von Konsistorialrat Pfarrer Alois Glatzl aus der Pfarre Hochneukirchen, der seit dem ersten Gottesdienst vor 35 Jahren mitgewirkt hat.
Für das leibliche Wohl nach dem Gottesdienst sorgte der Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein und die Feuerwehr Schmiedrait. Superintendent Mag. Manfred Koch (Bgld.), Superintendent Mag. Paul Weiland (NÖ), Mag. Thomas Moffat (STMK), Landesrätin Mag. Michaela Resetar, LAbg. Reinhard Jany, Pfarrerin der evangelischen Gemeinde Oberschützen Mag. Tanja Sielemann und Kurator Martin Treiber beim ökumenischen Gottesdienst in der Kirche Schmiedrait.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.