05.11.2016, 13:22 Uhr

Abschlussveranstaltung von "Wir essen burgenländisch" auf der Genussmesse Oberwart 2016

Alle Familien versammelten sich zu einem großen Abschlussevent auf der Genussmesse in Oberwart.

Nach sechs Monaten konnte das Regionalexperiment abgeschlossen werden, wofür die teilnehmenden Familien noch einmal zusammenkamen.

OBERWART (kv). Familie Eder aus dem Bezirk Neusiedl am See, Familie Wagner aus dem Bezirk Eisenstadt, Familie Degasperi-Wanek vom Bezirk Mattersburg, Familie Fruhmann aus dem Bezirk Oberpullendorf, Familie Stelzer aus dem Bezirk Oberwart und Familie Fabian vom Bezirk Güssing.

Der Abschluss

Sie alle kamen am 5. November 20016 zur Genussmesse Oberwart, um nochmals das Projekt Revue passieren zu lassen und zum Abschluss zu bringen. Einen Dankesgutschein und Blumen gab es als Anerkennung ihres großen Engagements, den sie in das Projekt gesteckt hatten. "Die Familien haben viel Zeit investiert und wir konnten viel von ihnen lernen. Ich konnte jetzt sehen, wo es an welcher Versorgung hakt und wir werden gemeinsam daran arbeiten, dass es besser wird", versprocht Agrarlandesrätin Verena Dunst.

Aufschlussreiches Ergebnis

60 köstliche Rezepte und viele neue regionale Anbieter und Produkte waren das Ergebnis dieser Zusammenarbeit. Doch auch Versorgungslücken konnten herausgefunden werden, was auf jeden Fall künftig zu einer Verbesserung der regionalen Versorung führen wird. "Wir haben schon vorher auf Regionalität geachtet und werden uns auch weiterhin treu bleiben. Mit dem Projekt haben wir uns dafür einen noch besseren Rahmen geschaffen", sagt Elisabeth Fruhmann.

Zu den Familien geht es hier.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.