30.05.2016, 11:29 Uhr

Aufnahmen für UMIZ Hörbuchprojekt im ORF Landesstudio

Das UMIZ betrachtet seit dem Jahre 2010 die Publikation von mehrsprachigen Büchern als eines seiner Schwerpunkte.
Großer Beliebtheit erfreut sich dabei die Serie „UMIZ 4 KIDS“.
Von den inzwischen erschienenen 24 Bänden fanden über 3000 Exemplare einen neuen Besitzer. Die deutsch – burgenlandkroatisch – ungarischsprachigen Kinderbücher behandeln alle Themenkreise eines Kindergartenjahres und sollen die frühkindliche Lesefreude wecken.

Der Beirat für mehrsprachige Kindergartenpädagogik des UMIZ konnte am 21. Und 22. Mai ein großes Projekt in Angriff nehmen. Im Landesstudio Eisenstadt wurden drei verschiedene Spracheinheiten, insgesamt 3 x 24 Geschichten in den Gelebten Volksgruppensprachen des Burgenlandes aufgenommen.

Über 30Personen waren vor Ort , um die Texte in Ihrer Muttersprache vorzulesen. Karl Idl, technischer Leier des ORF, wies die Leser in die Geheimnisse des Tonstudios ein und trug mit seiner kompetenten, fachlichen Art aud seiner ruhigen Ausstrahlung sehr zum Gelinngen des Hörbuchprojektes bei.

Die Projektleiter des UMIZ waren stolz, so viele Mitwirkende begrüßen zu dürfen: Ferdinand und Sylvia Szabo vom Theaterverein Unterwart, Kindergartenpädagogin Orsolya Lippert-Havasi, Postfuchs Michael Gaál, Tierärztin Annamária Hubbes, Dorottya Kelemen, Zsófia Sommer – Palágyi, Elizabeth Hausmann – Farkas, Katalin Weber und Alexandra Nach von der ungarischsprachigen Volksgruppenredaktion des ORF, Edit PadisnéKiszela, eine Vertreterin des Ungarischen Kindergartenverbandes, Valerie Dowas und Gyöngyi Bunder vom „Kreis der katholischen Ungarn von Oberwart”, Volksschullehrer Walter Fikisz, Kindergartenpädagogin Eva-Maria Summer, Frau Landesrätin Verena Dunst, Erwin Schranz und Doris Seel vom Hianzenverein Oberschützen, Integrations- und Stützlehrerin Elisabeth Föll, Franz Stangl vom Gymnasium Obeschützen, Martin Zsifkovits, der Direktor des Zweisprachigen Bundesgymnasiums Oberwart und seine Tochter Maria Palatin – Zsifkovits, den Obmann des Kroatischen Kulturvereines HKD in Oberwart, Siegfried Hajszan, das kroatischsprachige Volksschullehrerehepaar Gerti und Robert Wukovits, de Direktor des Volksgruppenredaktion des ORF Burgenland, Herrn Alfred Hergovich, Kindergarteninspektorin Kornelia Berlakovich, die kroatischsprachige Übersetzerin der Kinderbücher Frau Abndrea Zorka Kinda-Berlakovich, Kroatischprofessorin Franceska Liebmann, sowie Melanie Balaskovich vom ORF Burgenland.

Es sind auch noch kurze Musikstücke zur Auflockerung zwischen den Geschichten geplant. Erscheinungstermin der Hörbuch-CD-s wird der Herbst dieses Jahres sein. Bis dahin soll auch der Jubiläumsband fertiggestellt werden, sodass man alle Geschichten nicht nur lesen und anschauen, sondern auch anhören kann, un sie besser verinnerlichen zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.