13.08.2017, 08:17 Uhr

Riesenstimmung bei den Seern am Dreschkirtag

Die Seer hatten am Dreschkirtag auch abseits der Bühne ihren Spaß.

Der Dreschkirtag startete Samstagabend gleich mit einem großen Musik-Höhepunkt.

RECHNITZ. Der Dreschkirtag Rechnitz findet heuer zum 7. Mal statt. Gleich am Eröffnungsabend war das große Zelt, dass nach einem Unwetter komplett neu aufgebaut werden musste, ausverkauft. Kein Wunder, denn die großen Stars auf der Bühne waren die Seer, die für Riesenstimmung bei allen Generationen sorgten. Vor allem ihre großen Hits wie "So san'd Seer", "Es braucht zwoa" oder "Wild's Wossa" brachten die Fans auf die Bänke und Tische. Einige ergatterten davor beim Meet & Greet Fotos mit Sassy, Astrid, Fred & Co.
Den Abend eröffneten aber zunächst ProjectM mit hervorragender Party- und Stimmungsmusik, danach stand Silvio Samoni mit italienischem Flair auf der Bühne.
Harry Kahr und sein Team versorgten die Gäste mit Speisen und Getränken, dazu gab es beste Weine der Rechnitzer Winzer und Erfrischungen an der Sportlerbar, Durschtinsel oder beim Jägermeisterstand.

Fotos und Bericht vom Sonntag

1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.