04.11.2016, 11:13 Uhr

1700 Jahre Heiliger Martin

Personalisierte Marke "1700 Jahre Hl. Martin" - € 2,50
Pinkafeld: Postfiliale | Hat Martini einen weißen Bart,
…wird der Winter lang und hart.

Diese und noch zahlreiche andere Bauernregeln treffen Aussagen über die Witterungssituation des kommenden Winters. Der Namenstag von Martin wird am 11.November gefeiert, den Tag der Grablegung Martins von Tours.

Martins von Tours wurde im Jahr 316 in Savaria, im Gebiet des heutigen Szombathely geboren. Durch die militärische Berufung seines Vaters verbrachte er seine Kindheit in Pavia. Der Tradition folgend, trat er mit 15 Jahren in die römische Armee ein. An einem kalten Winterabend begegnete Martin am Stadttor von Amiens einem armen, unbekleideten Mann. Da Martin außer seinem Militärmantel und den Waffen nichts bei sich trug, teilte er seinen Mantel und gab eine Hälfte dem Armen. Im Traum erschien ihm darauf Christus, bekleidet mit dem halben Mantel, den Martin dem Bettler gegeben hatte.
Erst im Alter von 36 Jahren wurde er von Hilarius, dem späteren Bischof von Poitiers, getauft. Martin zog aus, um Ungläubige zu bekehren. Sein Weg führte ihn auch nach Pannonien, wo er seine eigene Mutter zum christlichen Glauben bekehrte. Nach Gallien zurückgekehrt, errichtete er 361 in Ligugé das erste Kloster des Abendlandes.
Im Laufe der Zeit sind etliche Legenden um den Heiligen Martin entstanden. Eine davon besagt, dass er von Gläubigen ersucht wurde, ihre führungslose Diözese zu übernehmen. Martin, der sich des Amtes unwürdig empfand, habe sich in einem Gänsestall versteckt, aber das Geschnatter der aufgeregten Gänse verriet ihn. Davon leitet sich der Brauch der „Martinsgans“ ab.
Martin ist der Schutzpatron des Burgenlandes, Frankreichs, der Slowakei und wird auch als Patron der Stadt Mainz und des Mainzer Doms verehrt. Die Regierung Ungarns deklarierte das Jahr 2016 zum Gedächtnisjahr Sankt Martin.

Der Briefmarkensammlerverein Pinkafeld ehrt den Heiligen Martin mit einer eigenen personalisierten Briefmarke (Hinterglasmalerei von Frau OSR Elisabeth Hafner) und Sonderstempel am Freitag, 11. November 2016, in der Postfiliale Pinkafeld von 9:00 – 15:00 Uhr.

Pers. Marke und Belege mit Sonderstempel sind erhältlich bei BSV Pinkafeld, Hämmerlegasse 22 1100 Wien oder im Shop unter www.bsv-pinkafeld.com
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.