28.11.2016, 07:12 Uhr

200 Feuerwehroffiziere tagten in Unterwart

Unterwart - Am Freitag, den 25. November fand in Unterwart die Herbstdienstbesprechung der Feuerwehren des Bezirkes Oberwart statt. 200 Führungskräfte der 86 Wehren des Bezirkes, sowie zahlreiche Ehrengäste waren der Einladung von Bezirksfeuerwehrkommandant LBDS Hatzl gefolgt. Den Eröffnungsvortrag zum Thema Suchaktionen lieferte BR Christian Doczekal. LBDS Hatzl gab einen Ausblick auf das kommende Jahr und bedankte sich für die erbrachten Leistungen im heurigen Jahr. Einen weiteren Schwerpunkt bildete die Befragung zum Feuerwehrgesetz, wobei die Ausführungen des Bezirksfeuerwehrkommandanten breite Zustimmung fanden. Danach wurden zahlreiche Kameraden in einem würdigen Rahmen geehrt, ernannt und befördert. So wurde BR Fürst der seine Funktion ja mit 01. November 2016 zurückgelegt hatte mit dem Verdienstzeichen 2. Stufen des ÖBFV ausgezeichnet. Sein Nachfolger als Bezirksfeuerwehrinspektor, Lehner Adolf, wurde zum Brandrat befördert. Des Weiteren wurde auch der vor kurzem neu gewählte Nachfolger von BR Lehner, HBI Oberndorfer Wolfgang zum Abschnittsfeuerwehrkommandanten des Abschnittes IV ernannt und zum Abschnittsbrandinspektor befördert. Abschließend bedankte sich LBDS Hatzl bei den zahlreich erschienen Feuerwehrmitgliedern für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2016 und für die Unterstützung und das Verständnis ihrer Familien um diesen oft zeitaufwendigen, freiwilligen Dienst am Nächsten, auch in der gewohnten hervorragenden Art und Weise durchführen zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.