26.05.2017, 13:48 Uhr

24.000ster Familienpass für Familie Koller aus Großpetersdorf

Familienlandesrätin Verena Dunst (2.v.re) mit Familie Koller aus Großpetersdorf und Bgm. Wolfgang Tauss (li.) (Foto: Büro Dunst)

In Großpetersdorf überreichte Familienlandesrätin Verena Dunst den Famlienpass Nummer 24.000 höchstpersönlich.

GROßPETERSDORF. „Es freut mich besonders, zu wissen, dass burgenländische Familien den Familienpass derartig nutzen. Ich darf heute der Familie Koller den 24.000sten Familienpass mit kleinen Überraschungen übergeben. Mit dem kostenlosen Familienpass können burgenländische Familien Preisnachlässe und Vorteile bei zahlreichen Partnerbetrieben in Anspruch nehmen“, so Familienlandesrätin Verena Dunst.

Seit 16 Jahren

Der Familienpass ermöglicht Vergünstigungen bis zu 50 Prozent in den Branchen Freizeit, Kultur, Handel, Gewerbe, Tourismus und Gastronomie bei rund 400 Vorteilsgebern im ganzen Burgenland. Außerdem bieten auch zahlreiche Partnerbetriebe in anderen Bundesländern attraktive Vorteile. „Vor mittlerweile 16 Jahren haben wir den Familienpass Burgenland eingeführt. Seit dem hat sich das Angebot für burgenländische Familien laufend erweitert. Die Zahl der Vorteilsgeber steigt ständig. Zuletzt konnten wir zahlreiche Direktvermarkter als Partner gewinnen, die unseren Familien nun tolle Vorteile bieten“, erzählt die Familienlandesrätin Verena Dunst.
„Der Familienpass ist zu einer Erfolgsgeschichte geworden. Es geht aber nicht nur darum, Geld zu sparen, sondern um gemeinsames Erleben in der Familie“, so Familienlandesrätin Verena Dunst abschließend.

Einfach beantragen

Der burgenländische Familienpass kann jederzeit online oder per Post beim Familienreferat der Burgenländischen Landesregierung beantragt werden. Informationen gibt es auf der Familienland Burgenland Homepage unter www.familienland-bgld.at oder telefonisch unter 057/600/2536.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.