16.06.2017, 13:38 Uhr

40 Jahre Musikschwerpunkt an der NMS Großpetersdorf

Wann? 24.06.2017 19:00 Uhr

Wo? NMS, Stegersbacherstraße 7, 7503 Großpetersdorf AT
Beim Karaokesingen waren die Schülerinnen der NMS Großpetersdorf sehr erfolgreich. (Foto: NMS Großpetersdorf)
Großpetersdorf: NMS | GROSSPETERSDORF. Das Schulgebäude der jetzigen NMS Großpetersdorf wurde im Juni 1977 der Bestimmung übergeben. Im gleichen Jahr wurde an diesem Schulstandort der Musikschwerpunkt begründet. Aus diesem Grund wird heuer ein doppeltes 40-jähriges Jubiläum gefeiert.
Im Jubiläumsjahr gab es bereits zahlreiche musikalische Events wie das Bezirksjugendsingen 2017, Frühlingskonzert des Musikvereins Jugendkapelle Großpetersdorf, Rock & Drums der Musikschule Großpetersdorf, Bezirksfinale im Karaoke-Singen 2017, ein schulinterner Karaoke-Abend, Schulfest der VS Großpetersdorf, Landesfinale im Karaoke-Singen 2017.

Erfolgreicher Schulchor

Der Schulchor der Musik-NMS Großpetersdorf nahm sowohl am Bezirksjugendsingen, als auch beim Landesjugendsingen in Eisenstadt unter der Leitung von Dorner Daniela "mit sehr gutem Erfolg“ teil.
Beim Karaoke-Singen im Bezirk belegten Schülerinnen der Musik-NMS Großpetersdorf in beiden angetretenen Kategorien die ersten Plätze und zwar das Duo Radits Sina & Kratochwill Lena (1km) sowie Giacobini Vera (3m). Beim Landesfinale belegten sie dann den 3. bzw. 2. Platz.

Jubiläumskonzerte

Auch die letzten Wochen stehen ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres. Lehrer und Schüler aller Klassen bereiten für den heurigen Schulschluss Jubiläumskonzerte vor. Pädagogisch, inhaltlich und organisatorisch wird das Projekt vom Lehrer-Kollegium geleitet. Dazu zählen Aufgaben wie musikalische Bearbeitung, Coaching, Choreographien, Bühnenbild, Licht und Öffentlichkeitsarbeit.
Instrumentalisten, Sänger, Tänzer und Schauspieler sind ausnahmslos Schüler der NMS Großpetersdorf. Ziel des Projektes ist die intensive Förderung der unterschiedlichen Talente der Kinder und die Steigerung ihrer Kompetenzen.
Die Aufführungstermine sind Freitag, 23. Juni, 19 Uhr, sowie Samstag, 24. Juni, 19 Uhr. Am Samstagstermin sind Interviews auf der Bühne vorgesehen mit Wolfgang Stern (Begründer des Musikschwerpunktes österreichweit vor mehr als 40 Jahren), Harald Kasper (Mitbegründer des Musikschwerpunktes an der HS Großpetersdorf vor 40 Jahren) und Georg Hoanzl (Obmann des Fördervereins der NMS Großpetersdorf, Elternvertreter)

Zum Inhalt

Das inhaltliche Konzept der Jubiläumskonzerte mit Schauspiel und Tanz:
Der Schuldirektor ist gerade voll in seiner von Multitasking bestimmten Arbeit, als ihn unangemeldet vier pensionier­te Lehrer besuchen, um Daten von Kollegen zu bekommen. Der Direktor hat jedoch einen dringlichen Termin und muss die Direktion fluchtartig verlassen.
Die vier pensionierten Lehrer versuchen alleine, sich über den Direktions-PC die gewünschten Daten herauszuholen und stoßen dabei auf archivarisches Material. Sie lassen vier Jahrzehnte Musikschwerpunkt an der HS/NMS Großpetersdorf Revue passieren ...
Während die wesentlichen Fakten zur Entwicklung des Musikschwerpunktes an der NMS Großpetersdorf aus dem Archiv entnommen werden, präsentieren 10- bis 14-jährige Kinder zwischendurch die musikalischen Highlights dazu live auf der Bühne, unterstützt durch Multimedia. So entsteht inhaltlich ein Mix aus vergangener Realität und humorvoller Fiktivität, während musikalisch Volkstümliches, Kindliches, Klassisches & Pop-Rockiges geboten wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.