18.10.2014, 10:24 Uhr

72h ohne Kompromiss - Straßenmusiker

Die Gruppe der Straßenmusiker gab an verschiedenen Orten ihre einstudierten Songs zum Besten. (Foto: privat)
....einige Projekte näher beleuchtet:

Ware statt Bares

Die Jugendlichen stehen vor verschiedenen Geschäften im Bezirk und bitten die Menschen Hygieneartikel oder Lebensmittel bei ihrem Einkauf mitzukaufen, welche "die Tafel" dann an Bedürftige Menschen im Bezirk Oberwart verteilt.

Straßenmusik

Andere Jugendliche haben sich dazu entschlossen im Bereich Armut und Betteln zu arbeiten. Als Band ziehen sie mit Gitarre und Cajon durch die Straßen Oberwarts und singen ihre Lieder, die sie zuvor selbst einstudiert und geprobt hatten. Der Spendenerlös wird an Sabine Beck übergeben und dann Obdachlosen in Bulgarien zugute kommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.