08.05.2016, 20:40 Uhr

Ab 1715 Synagoge in Stadtschlaining

Bereits ab dem Jahre 1715 gab es eine Synagoge in Stadtschlaining.
Stadtschlaining: Synagoge | Bereits ab dem Jahre 1715 gab es eine Synagoge in Stadtschlaining. Das Nazi-Regime brachte das Ende. Aber nicht nur die jüdische Bevölkerung hatte sehr zu leiden, sondern auch Sinti und Roma, die im Burgenland lebten, wurden schrecklich verfolgt. Sehr viele verloren ihr Leben.

Weitere Details auch auf: http://www.meinbezirk.at/oberwart/lokales/warum-ze...
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
109
Klaus-Peter Steffen aus Tennengau | 09.05.2016 | 17:28   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.