23.11.2017, 16:41 Uhr

BHAK/BHAS Oberwart vertritt das Burgenland beim „Juvenes Translatores“-Übersetzungswettbewerb der EU

Am 23. November fand in der gesamten EU zeitgleich der "Juvenes Translatores"- Übersetzungswettbewerb statt, für den die BHAK/BHAS Oberwart als einzige Schule des Burgenlandes ausgewählt wurde.

Ines Brunner (3AK), Carina Zingl (3AK), Cassandra Ziermann (3BK), Stefanie Lackner (4AK) und Robin Beiglböck (4AK) stellten sich der Konkurrenz von über 3000 Jungübersetzern und arbeiteten an einer idiomatisch gelungenen, deutschen Version des englischen Textes "Sixty this year, so get the candles lit!" zum 60jährigen Bestehen der EU.
Ihre Texte werden von den offiziellen Übersetzern in Brüssel korrigiert und vielleicht auch prämiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.