21.09.2016, 19:45 Uhr

Bischof weihte zwei Diakone aus dem Bezirk

Kurt Aufner aus Pinkafeld und Gustav Lagler aus Neumarkt/T. wurden im Martinsdom in Eisenstadt zu Diakonen geweiht.

Neumarkt i.T./Pinkafeld (ps.) "Das Wort Gottes verkünden und im Alltag leben", so Gustav Lagler aus Neumarkt/T., der bei der Weihe zum ständigen Diakon von seiner Familie und seiner Dorfgemeinde begleitet wurde. "Nicht Priester spielen, sondern eine soziale Aufgabe wahrnehmen", so Lagler, der sich als bildender Künstler mit seinen Aquarellen weit über die Gemeindegrenze hinaus einen Namen gemacht hat. Gustav Lagler wird als Diakon im Pfarrverband Großpetersdorf seine Aufgaben wahrnehmen.
Der 30-jährige Kurt Aufner wurde von Bischof Ägidius Zsifkovics zum Diakon geweiht, mit dem Ziel Priester zu werden. Seine Berufung ist eine schrittweise Entwicklung. Als HTL-Absolvent wuchs er im SOS-Kinderdorf Pinkafeld auf, studierte Religionspädagogik und ging ins Stift Schlägl zu den Prämonstratensern, entschied sich nach vier Jahren aber doch, Weltpriester werden zu wollen. Die Diakonweihe fand im voll gefüllten Martinsdom in Eisenstadt statt.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
2 Kommentareausblenden
11.344
Marie O. aus Graz | 26.09.2016 | 23:07   Melden
3.141
Peter Seper aus Oberwart | 27.09.2016 | 08:23   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.