11.10.2017, 12:19 Uhr

Blitzeinbruch in ein Rechnitzer Juweliergeschäft

Die Polizei ermittelt nach einem Einbruchsdiebstahl in Rechnitz.

In Rechnitz wurde in den heutigen Nachtstunden ein Einbruch in ein Juweliergeschäft verübt. Beute waren Schuck und Uhren.

RECHNITZ. In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages, 11. Oktober 2017, gegen 01:10 Uhr, schlugen unbekannte Täter mit einem von ihnen mitgebrachten Werkzeug, nämlich einer Spitzhacke, eine Auslagescheibe eines Juweliergeschäftes in Rechnitz, Bezirk Oberwart. Dort stahlen sie aus einer in der Auslage befindlichen Vitrine mehrere Schmuckgegenstände und Uhren. Der Wert der gestohlen Schmuckgegenstände und Uhren kann derzeit noch nicht beziffert werden.
Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete, dass zu diesem Zeitpunkt ein schwarzer oder dunkelfärbiger PKW, vermutlich ein Kombimodell, in Rechnitz vom Hauptplatz kommend, in unbekannte Richtung davonfuhr.

Hinweise aus der Bevölkerung

Die weitere Amtshandlung wurde vom Landeskriminalamt Burgenland, Außenstelle Oberwart, übernommen.
Das Landespolizeidirektion Burgenland ersucht nun um sach- und zweckdienliche Hinweise. Diese können – auch anonym – an das Landeskriminalamt Burgenland, Außenstelle Oberwart unter der Telefonnummer 059133-1248 – 200 oder an jede andere Polizeiinspektion gerichtet werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.