12.02.2018, 12:06 Uhr

Diakonie Forum Oberwart präsentiert Veranstaltungskalender 2018

Das Begegnungscafe AKTIV mit Dagmar ist gut besucht. (Foto: Diakonie Forum)
OBERWART. Im Diakonie FORUM Oberwart wurde anlässlich des ersten Begegnungscafes mit Dagmar (in Kooperation mit FISB - Flüchtlingsinitiative Südburgenland) der Veranstaltungskalender des aktuellen Jahres präsentiert. Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen "Berufs-, Arbeits- und Lebenswelt", zu denen monatlich Workshops und Infoveranstaltungen stattfinden.

Start in die Berufswelt

Der erste Themenblock "Start in die Berufswelt" besteht aus vier Modulen, inklusive Case Management in Form von Einzelcoachings. Hier wird gemeinsam mit den Teilnehmern ein Lebenslauf erarbeitet, Kompetenzen und Fertigkeiten erhoben und individuelle Beschäftigungsmöglichkeiten aufgezeigt, sowie Bewerbungstrainings angeboten.

Arbeits- und Lebenswelt

Der darauf folgende Themenschwerpunkt liegt in den Bereichen "Arbeits- und Lebenswelt". Die Teilnehmer erhalten vor allem (Hintergrund)Informationen zum Wohnen und Leben in Österreich, wie z. B. Mietverträge, Hausordnung, Versicherungen (Freiwillige- und Pflichtversicherungen) sowie regionale Möglichkeiten zur Mitarbeit im Ehrenamt.

Begegnungscafe AKTIV mit Dagmar

Jeden ersten Mittwoch im Monat (Juni ausgenommen), von 15 bis 17 Uhr, findet in Kooperation mit der Flüchtlingsinitiative Südburgenland (FISB) das "Begegnungscafe AKTIV mit Dagmar" statt. Dieses bietet die Möglichkeit zur Kommunikation in ungezwungener Atmosphäre.
Es werden jedoch auch die Themen der einzelnen Module aufgegriffen, kreativ und intuitiv (weiter)bearbeitet, und zur Selbstreflexion angeregt. Die Konzentration und Handlungskompetenz wird gefördert und die fein- sowie grobmotorische Koordination geschult.

Buntes Angebot
Angeboten wird unter anderem Schönschrift bzw. Schreibkunst wie Kalligrafie und Handlettering. Unter Anleitung werden positive „Bilder der Zukunft“ in Form von Collagen erstellt, Entdeckungsreisen angeboten (Kompetenzen und Fertigkeiten reflektiert) mit Fokus auf den Chancen und kurz- sowie längerfristigen persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten. Gearbeitet wird auch mit gänzlich frei formbaren Materialen wie Ton oder Papier. Zu Ferienbeginn wird zum „Picknick im Park“ geladen, im November werden internationale Spielewelten erkundet und im Dezember Hintergrundwissen zu den „Kulturellen Festen im Jahreskreis“ angeboten.

Schon jetzt vormerken

Anlässlich der Integrationswoche "Tage der Vielfalt" wird am 18. April ins Diakonie Forum geladen, auch zum Weltflüchtlingtag am 20. Juni wird eine Veranstaltung organisiert. Vormerken sollten sich alle Freiwilligen den 6. Juni: An diesem Abend wird von 17 bis 19.30 Uhr zum Vernetzungstreffen geladen. Ebenso interessant wird der Informationsnachmittag zum Thema "Rechte und Pflichten von Asylwerber / Rechtslage für Klienten" am 18. Juli von 15 bis 17 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.