04.11.2016, 19:09 Uhr

Einfach näher dran mit Thomas Graf

Feuerwehrkommandant Thomas Graf führte durch Jabing, einem idyllischen Ort an den Ufern der Pinka.

JABING (ps). Thomas Graf ist ein "Zuagroaster", den die Liebe zu seiner Frau Christine 1991 nach Jabing verschlagen hat. Seine Leidenschaft galt stets der Feuerwehr, wo er seit seinen Anfängen großes Augenmerk auf die Jugendfeuerwehr legte. Neben der guten Basis der Jugendarbeit installierte HBI Graf auch eine Damengruppe und kann heute von den 67 Mitgliedern auf 45 aktive Feuerwehrleute zugreifen, die vorwiegend im technischen Bereich, Unfälle ect. sowie beim Hochwasser- und Katastrophenschutz zum Einsatz kommen. Derzeit wird eine neue Feuerwehrhalle für Fuhrpark und Geräte errichtet.

Vereinsmeier

Thomas Graf ist in vielen Vereinen integriert und sieht das intakte Vereinsleben in Jabing als Eckpfeiler einer funktionierenden Dorfgemeinschaft. Er selbst ist als Feuerwehrkommandant auch beim Zuagroasten-Verein und den Altherren tätig.

Liebens- und lebenswert

Warum es Thomas Graf in seinem Heimatort so gut gefällt, begründet der Feuerwehrkommandant mit der modernen Infrastruktur, den tollen Bildungs- und Betreuungseinrichtungen bis 16 Uhr und der günstigen Wohnraumschaffung, die vom engagierten und äußerst innovativen Bgm. Günter Valika und der Gemeindevertretung ausgebaut und forciert wurde.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.