07.12.2017, 11:35 Uhr

Eintauchen in die Welt der Lehrberufe an der Polytechnischen Lehranstalt Oberwart

Direktor Günter Valika (li.), LA Claudia Friedl (Mitte), Vertreter verschiedener Unternehmen und Institutionen sowie die Schüler der PTS Oberwart heißen die Besucher willkommen.

Seit fünf Jahren veranstaltet die PTS Oberwart diesen Aktionstag - eine Kombination aus Tag der offenen Tür und Berufsinformationsmesse.

OBERWART (kv). Am Donnerstag, den 7. Dezember 2017, kamen viele interessierte Schüler aus den Neuen Mittelschulen im Bezirk Oberwart an die PTS Oberwart. "Es kommen aber auch Schüler aus Gymnasien und sogar anderen Bezirken, um sich unsere Schule genauer anzusehen", sagt Direktor Günter Valika. Rund 70 Schülber besuchen derzeit die Polytechnische Lehranstalt und werden von 9 Lehrern bestens auf ihre spätere Lehrausbildung vorbereitet.

Entscheidung fürs Leben

Die Berufswahl ist wohl eine der wichtigsten Entscheidungen in unserem Leben. Die PTS Oberwart bietet den Schülern ein sehr genaues Bild von den vielen Lehrberufen und gibt damit eine gute Orientierungshilfe.
Am Aktionstag standen Vertreter verschiedener Institutionen und Unternehmen den Interessierten Rede und Antwort und es konnte auch in verschiedene Berufe hineingeschnuppert werden, wie Bau, Metall, Stein, Holz und viel mehr.

13 Arbeitgeber

Vertreter von ÖBB, Strabag, Packard, Nikitscher, Stein Schwarz, Leyrer und viele weitere standen den Schülern für all ihre Fragen zur Verfügung. "Wir bereiten uns im Rahmen von Projektunterricht auf diesen Aktionstag vor und haben für die Besucher Fragebögen entworfen, damit systematisch alle wichtigen Informationen abegfragt werden können. Diese Fragebögen werden dann auch im Rahmen ihres Unterrichts ausgearbeitet", so der Direktor.
Vor Ort waren auch wichtige Institutionen, wie die Arbeiter- und die Wirtschaftskammer, das Arbeitsmarktservice oder das Jugendcoaching.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.