14.09.2016, 13:02 Uhr

Experten unterstützen Erstklassler beim Eingewöhnen ins Wimmer Gymnasium

Valentin erkundet neugierig die neue Schule. (Foto: Wimmer Gymnasium)

42 eigens ausgebildete Paten und Peermediatoren haben in der ersten Schulwoche die Schulanfänger liebevoll und engagiert bei den ersten Schritten unterstützt.

OBERSCHÜTZEN. Gleich am zweiten Schultag gestalteten die Paten mit viel Spaß und Begeisterung das gegenseitige Kennenlernen. In den darauffolgenden Tagen erkundeten die Großen und Kleinen gemeinsam die Schule und den Ort. Zudem sorgten die Paten dafür, dass ihre Schützlinge stets den richtigen Bus nach Hause fanden.

Laufende Betreueung

Auch im weiteren Verlauf des Schuljahres werden die Paten ihren Patenkindern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gegenseitige Besuche in den Pausen und organisierte Treffen im Rahmen des sogenannten „Patenfrühstücks“ tragen erfahrungsgemäß wesentlich dazu bei, dass sich die Beziehungen weiter vertiefen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.