29.07.2017, 18:29 Uhr

Fahrzeug brannte komplett aus

Woppendorf: Güterweg | Glück im Unglück hatten ein Familienvater und sein Sohn am späten Nachmittag des 29.07. in Woppendorf.
Vermutlich war ein technischer Defekt der Grund dass der PKW des Familienvaters komplett ausbrannte. Während der Fahrt bemerkte der Fahrer leichte Rauchentwicklung im Motorraum. Schnell brachte er sein Fahrzeug zum Stillstand. Der Besitzer und sein Sohn konnten sich noch in letzter Sekunde aus dem Fahrzeug befreien. Da sich der Brand in Millisekunden ausbreitete, konnte der Fahrzeugbesitzer gerade noch seinen Sohn und Wertgegenstände aus dem Fahrzeug retten und musste zusehen wie sein Auto ein Raub der Flammen wurde. Die Feuerwehren aus Woppendorf, Hannersdorf und Kotezicken wurden sofort zum Brand alarmiert. Da bei der Ankunft sich das Fahrzeug schon in Vollbrand befand, konnte das Fahrzeug leider nicht mehr gerettet werden.
Jedoch konnte ein  Übergreifen der Flammen auf die trockenen Felder verhindert werden.
Anschließend wurden die Einsatzkräfte aus Großpetersdorf zur Fahrzeugbergung mittels Kran nachalarmiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.