06.10.2016, 14:24 Uhr

Granatenfund in Deutschmark

Symbolfoto
DEUTSCHMARK. Am 5. Oktober 2016, gegen 8.00 Uhr fand ein 46-jähriger Landwirt bei Waldarbeiten eine Mörsergranate. Das Kriegsrelikt lag im Urberialwald Deutschmark im Gemeindegebiet von Rechnitz. Der Entminungsdienst wurde verständigt und sorgte für den Abtransport der Granate.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.