03.05.2018, 08:37 Uhr

Granatenfund in Rechnitz

Ein Mann aus Rechnitz entdeckte diese Granate bei Feldarbeiten. (Foto: Landespolizeidirektion Burgenland)
RECHNITZ. Am Abend des gestrigen Tages verständigte ein 56-jähriger Mann aus Rechnitz Beamte der örtlichen Polizeiinspektion über den Fund eines vermutlichen Kriegsreliktes auf einem Ackergrundstück.
Der Gegenstand wurde im Zuge von Feldarbeiten in Rechnitz freigelegt. Vom Entminungsdienst wurde festgestellt, dass es sich um eine Fliegerabwehrgranate aus dem 2. Weltkrieg handelt. Sie wurde vom Entminungsdienst abgeholt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.