23.09.2014, 22:00 Uhr

Hervorragende Kinderbetreuung in Bad Tatzmannsdorf

Nikita besuchte Dominik Mekic, Johanna und Rosa Simon in der Volksschule
Bad Tatzmannsdorf weist eine hervorragende Kinderbetreuung auf. Im Kindergarten betreuen drei Kindergartenpädagoginnen und eine Helferin insgesamt 36 Kinder. Damit die Zeit abwechslungsreich bleibt, werden Programmpunkte zu verschiedenen Jahresthemen entwickelt.
"Es ist eine Erweiterung geplant, damit auch Kinder von 1,5 bis 2,5 Jahren aufgenommen werden können. Baubeginn soll 2015 erfolgen", so Bgm. Ernst Karner. Auch der Hort wird gut angenommen.

Im Kindergarten Bad Tatzmannsdorf starten in diesem Jahr 36 Mädchen und Buben. Die Schmetterlingsgruppe wird von der Kindergartenpädagogin und interimistischen Kindergartenleiterin Parwin Stabay gemeinsam mit der Integrationskindergartenpädagogin Margot Rajkovacz geführt. In der Sonnengruppe zeichnet sich Gruppenleiterin und Kindergartenpädagogin Doris Kappel gemeinsam mit den beiden Kindergartenhelferinnen Andrea Maria Engelmann und Tamara Zumpf für das Wohl der Kinder verantwortlich.
Damit die Zeit abwechslungsreich bleibt, werden Programmpunkte zu den Jahresthemen „Heimische Bäume und Bäume aus aller Welt”, „Jahreskreislauf der Natur“ und „Erste Hilfe“ entwickelt.

Hort:
1 Pädagogin
1 Horterzieherin
1 Helferin

Öffnungszeiten Hort: Mo - Do 11.00 - 16.00 h, Fr 11.00 - 15.00 h

Zweiklassige Volksschule

Mit viel Freude, Motivation und Verantwortungsbewusstsein starteten 38 VolksschülerInnen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen am 1. September in das neue Schuljahr 2014/15.
Die Volksschule Bad Tatzmannsdorf wird zweiklassig geführt. Die beiden Klassenlehrerinnen - Frau Karin Kiss (1. und 2. Stufe) und Frau Dir. Marlies Gesslbauer - werden von Frau Mag. Vera Kaplan unterstützt. Im Unterricht werden auch heuer wieder Schwerpunkte gesetzt, welche den Kindern Spaß machen und sie dabei fordern und fördern werden. Die alternative Leistungsbeurteilung für die 1. und 2. Klasse ist ebenso, wie die Bewegungsprojekte im Lehrplan enthalten. Die
3. und 4. Stufe wird an der Safety-Tour teilnehmen und die Radfahrprüfung ablegen.

Zusatzangebote:
• Kroatisch lernen: Die Teilnahme an der Übung ist freiwillig.
• Gunners-Projekt „Basketball“: Für alle sportinteressierten SchülerInnen der 3./4. Klasse
• Schauspielunterricht mit Frau Nicole Kracher.
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.