20.10.2014, 13:17 Uhr

HLW Pinkafeld macht mit bei "72 h ohne Kompromiss"

Beim Projekt „72 h ohne Kompromiss“ engagierten sich heuer österreichweit ca. 5000 Jugendliche. Sie zeigten, dass sie bereit sind, sich kompromisslos und freiwillig für andere einzusetzen.
Auch Schülerinnen und Schüler der HLW Pinkafeld waren vom 15.10.-18.10.2014 live dabei. Im Diakoniezentrum Oberwart und Pinkafeld und im Alten- und Pflegeheim Haus St. Vinzenz verbrachten die Jugendlichen Zeit mit alten Menschen, nahmen sich Zeit für Gespräche und Ausfahrten mit dem Rollstuhl. Weiters half eine Gruppe von Schülerinnen bei der Sanierung von Gräbern auf dem Gemeinde- bzw. Armenfriedhof in Oberwart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.