10.12.2017, 11:58 Uhr

HLW Pinkafeld und FH Burgenland arbeiten enger zusammen

Die Zusammenarbeit zwischen FH Pinkafeld und HLW Pinkafeld wird weiter ausgebaut.
Pinkafeld: HLW Pinkafeld |

Die Zusammenarbeit der beiden Schulen weiter wird intensiviert und ausgebaut.

PINKAFELD. Da die HLW Pinkafeld ihre Schüler im Ausbildungsschwerpunkt Gesundheits- und Sozialmanagement ideal auf die in Pinkafeld angesiedelten FH-Studiengänge vorbereitet, besteht bereits seit 2010 eine intensive Zusammenarbeit beider Schulen.
Diese Kooperation soll in Zukunft noch weiter vertieft werden, nicht nur in dem HLW-Schüler bei ihren Diplomarbeiten unterstützt werden, sondern auch dadurch, dass den Maturanten ein Teil der bereits absolvierten Wirtschaftsfächer angerechnet wird.

Gesundheitsberufe

"Die Absolventen der HLW Pinkafeld werden nicht nur optimal für einen sofortigen Berufseinstieg im Bereich Wirtschaft bzw. Tourismus, sondern gerade durch den Ausbildungsschwerpunkt Gesundheitsmanagement auch ideal zum Besuch einer weiterführenden Ausbildung für Gesundheitsberufe vorbereitet. Den AbsolventInnen wird das „Basismodul für medizinische Assistenzberufe“ zur Gänze angerechnet", erklärt Dir. Harald Zapfel.
"Die HLW Pinkafeld stellt somit die ideale Maturaschule zum Besuch der in Pinkafeld angesiedelten FH-Studiengänge Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung (BA), Gesundheits- und Krankenpflege (BA) und Physiotherapie (BA) dar", ergänzt dieser.
Da das FH-Studienzentrum Pinkafeld nur wenige Gehminuten von der HLW Pinkafeld entfernt ist, wird seit der Gründung der HLW im Jahre 2010 intensiv zusammengearbeitet, auch weil der Leiter des Ausbildungsschwerpunktes an der HLW, Ferdinand Wutzlhofer, auch an der FH Burgenland als Lektor tätig ist.

Unterstützung der Schüler

Diese Kooperation soll in Zukunft noch weiter intensiviert werden. So ist die Unterstützung der Schüler bei Erstellung der Diplomarbeiten im vierten und fünften Jahrgang durch geplant durch Einschulung ins „wissenschaftliche Arbeiten“, Nutzungsmöglichkeit der FH-Bibliothek und Online-Bibliothek und Unterstützung bei der Erstellung von Online-Befragungen.
Im Bereich „Wirtschaft“ werden Absolventen der HLW Pinkafeld Teile des Studiums in den Fächern Betriebswirtschaft sowie Rechnungswesen und Kostenmanagement angerechnet. Die HLW Pinkafeld ist die einzige Schule in Österreich, an welcher das in Krankenhäusern weit verbreitete Krankenhausmanagement-Programm „SAP ISHMED“ unterrichtet wird. Da dieses Programm auch an der FH unterrichtet wird, ist eine engere Kooperation durch gemeinsame Nutzung von EDV-Räumen bis hin zur inhaltlichen Weiterentwicklung in Richtung Medizin-Controlling angedacht.
Im Bereich Bewegung und Sport werden Muskel-Balance-Tests und UKK-Walking Tests mit allen SchülerInnen durchgeführt. Weiters besteht die Möglichkeit für HLW Schüler zum „Nordic Walking Instructor“ ausgebildet zu werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.