10.02.2017, 18:18 Uhr

HTL-Redewettbewerb mit bemerkenswerten Beiträgen

Leo Moser (3BHEL), Anna Handler (3AHBTH), Jan Eberwein (2AHIF), Harald Pichlbauer (3AHGT) und Thomas Rasser (3BHEL) vertreten die HTL Pinkafeld beim landesweiten Redewettbewerb

Gut vorbereitet und mit großem Engagement präsentierten rund 25 Teilnehmer/innen beim diesjährigen Redewettbewerb an der HTL Pinkafeld ihre Themen vor großer Zuhörerschaft. In den Kategorien „Klassische Rede“, „Spontanrede“ und „Neues Sprachrohr“ fanden sich Beiträge mit sehr persönlichem Inhalt bis hin zur Einschätzung der aktuellen Weltlage anhand der Wahl von Donald Trump in den USA. Die aus Lehrern und einem Schülervertreter bestehende Jury mit Organisatorin Claudia Reithmeier hatte es nicht leicht, die Sieger aus den vielen guten Beiträgen auszuwählen.
Bei der Siegerehrung betonte Schulleiter Wilfried Lercher, dass es in der Berufswelt nicht nur um fundiertes Fachwissen geht, sondern dass dieses auch entsprechend präsentiert und vertreten werden muss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.