26.11.2016, 18:31 Uhr

HTL-Schüler gründen Firma „LightArt“

Die geschäftsführenden Schüler mit den Professoren Christoph Ebner (li.), Silke Zapfel, (2.v.r.) und Elisabeth Schluga (re.)

„Junior Company“ der HTL Pinkafeld produziert, vermarktet und verkauft LED-beleuchtete Bilderrahmen

2 Schülerinnen und 11 Schüler aus allen vier Abteilungen der HTL Pinkafeld präsentierten kürzlich ihre neu gegründete Firma „LightArt“. Sie konnten dazu neben zahlreich anwesenden Schülerinnen und Schülern, Lehrenden, den Abteilungsvorständen und Schulleiter Wilfried Lercher auch die Vertreterin von Junior Burgenland, Mag. Andrea Bischel von der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Burgenland begrüßen.
Damit hat die HTL Pinkafeld neben der zertifizierten Übungsfirma „IT-Solutions4You“ im heurigen Schuljahr erstmals auch eine „Junior Company“. Diese produziert, vermarktet und verkauft einen selbst konstruierten, LED-beleuchteten Bilderrahmen. Betreut werden die Schüler dabei von den Professoren Christoph Ebner, Elisabeth Schluga und Silke Zapfel. Die Schüler übernehmen eigenverantwortlich alle betriebsinternen Funktionen von der Geschäftsführung bis in die Produktion und finanzieren die Aktivitäten über eigens ausgegebene „Aktien“ und den Verkauf ihres Bilderhalters. Damit können sie reale Wirtschaftsprozesse in der Schule üben und hautnah erleben.

Übungsfirma und Junior Company werden am Tag der offenen Tür vorgestellt

Die Schüler sind derzeit voll mit der Produktion der Bilderrahmen beschäftigt, denn bereits in den nächsten Tagen am Elternsprechtag und bei verschiedenen Adventmärkten geht dieses innovative Produkt in den Verkauf. Am Tag der offenen Tür kommenden Freitag, 2. Dezember, erhalten Interessierte von 14 bis 20 Uhr dazu detaillierte Auskünfte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.