23.08.2016, 09:57 Uhr

Ladendiebe in Oberwart auf frischer Tat ertappt

Symbolfoto (Foto: Paul-Georg Meister_pixelio.de)

Hinter den Diebstählen steckt eine organisierte Diebesbande, die von Wien aus operiert.

OBERWART. Zwei Ladendiebe, die am 19.8.2016 in einem Einkaufsmarkt in Oberwart Spirituosen gestohlen hatten, konnten am 22.8.2016 bei einem neuerlichen Diebstahlsversuch festgenommen werden. Die beiden rumänischen Staatsangehörigen, 32 und 44 Jahre alt, wurden auf freiem Fuß angezeigt und sind geständig.

Zum Tathergang
Am Vormittag des 19.8.2016 betraten zwei Männer einen Einkaufsmarkt in Oberwart und stahlen Spirituosen im Wert eines höheren dreistelligen Eurobetrages. Das Diebesgut schmuggelten sie in eigens dafür präparierten Kleidungsstücken an der Kasse vorbei. Dreist versuchten sie am 22. August gegen 12.00 Uhr neuerlich den selben Supermarkt zu bestehlen. Dabei wurden sie von einem Bediensteten des Supermarktes erkannt, der richtig handelte und unbemerkt auf der Polizeiinspektion Oberwart Anzeige erstattete. Unmittelbar darauf trafen die Polizisten ein und konnten die Täter festnehmen. Einem Komplizen, der auf einem Parkplatz mit einem Pkw vor dem Einkaufsmarkt wartete, gelang die Flucht.

Organisierte Diebesbande

Die beiden Männer sagten aus, dass sie nach Wien gekommen seien, weil ihnen ein Arbeitsplatz versprochen wurde. Bei Eintreffen in der Bundeshauptstadt warteten bereits zwei Frauen, die ihnen mitteilten, dass es in Wien für sie keinen Job geben würde. Um ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können, forderten sie die Männer auf, in Supermärkten Spirituosen zu stehlen und statteten sie mit präparierten Kleidungsstücken aus. Danach wurden sie zu den Tatorten gefahren, verübten die Diebstähle, lieferten die gestohlenen Spirituosen ab und bekamen dafür einen mittleren zweistelligen Eurobetrag.

Link: Diebstahl aus Lebensmittelmarkt in Oberwart
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.