04.10.2017, 08:51 Uhr

Langer Tag der Flucht im Diakonie Forum Oberwart

Das Forum Oberwart der Diakonie lud zum Tag der offenen Tür, um ihre vielseitige Flüchtlingsarbeit zu präsentieren.

Der Diakonie Flüchtlingsdienst ist auch heuer wieder beim Langen Tag der Flucht am 29. September 2017 dabei

OBERWART (kv). 2012 hat UNHCR Österreich den "Langen Tag der Flucht" ins Leben gerufen. Unterschiedlichste Organisationen, Initiativen und Institutionen im Bereich Flucht und Asyl nehmen auch dieses Jahr wieder teil und sorgen so für ein abwechslungsreiches, lehrreiches und spannendes Programm. So auch das Forum Oberwart mit dem Tag der offenen Tür

Kultur, Konversation und Kulinarik

Neben interessanten Gesprächen mit Mitarbeitern des Diakonie Forums, konnten die Besucher die Ausstellung „Ein anderer Blickwinkel“ und die Neugestaltung des Sachspenden- und Kleidershops bestaunen. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zauberten ein internationales Buffet.

Zur Ausstellung

Dreizehn Geflüchtete setzten sich intensiv und kreativ aus mehreren Perspektiven mit ihrer näheren Umgebung auseinander. Die im Rahmen von Workshops entstandenen überraschenden Detailansichten, welche zu Collagen zusammengefügt wurden, wurden erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.